Start Business Messe Stuttgart India trauert um ihren Geschäftsführer und CEO

Messe Stuttgart India trauert um ihren Geschäftsführer und CEO

1166

Die Messe Stuttgart India hat mit tiefer Trauer den plötzlichen Tod ihres Geschäftsführers und CEO Sachin Patil bekanntgegeben. Das unerwartete Ableben von Sachin Patil habe eine tiefe Lücke in der Organisation hinterlassen, heißt es in einem Unternehmensstatement. Seine Führung und sein unerschütterliches Engagement für die Messe Stuttgart India seien maßgeblich daran beteiligt gewesen, die Entwicklung des Unternehmens in Indien zu gestalten und es zu anhaltendem Erfolg zu führen.

„Das Engagement von Herrn Patil reichte weit über die Mauern der Messe Stuttgart India hinaus. Er war ein Verfechter von Zusammenarbeit und Innovation und trug aktiv zur Weiterentwicklung der Messebranche bei. Seine Abwesenheit wird nicht nur für unser Unternehmen, sondern für die gesamte Branche, der er so leidenschaftlich gedient hat, zutiefst zu spüren sein“, heißt es weiter. Sachin Patil hatte erst im Herbst 2023 die Geschäftsführung der neu gegründeten Messe Stuttgart-Tochtergesellschaft übernommen.

Auch der Messe Stuttgart CEO Roland Bleinroth drückt sein Beileid aus: „Der Tod von Sachin Patil ist ein großer Verlust für die Branche und alle, die das Privileg hatten, mit ihm zusammenzuarbeiten. Unsere Gedanken sind in dieser schwierigen Zeit bei seiner Familie.“