Start Business BCD M&E startet Dreijahresplan „Thinking Forward“

BCD M&E startet Dreijahresplan „Thinking Forward“

766

Nach zwei Wachstumsjahren hat BCD Meetings & Events (BCD M&E) mit der Einführung des ersten Dreijahresplans seit 2019 seine langfristige Strategie- und Planungsperspektive reaktiviert. Der Plan mit dem Titel „Thinking Forward“ soll bestehende Geschäfte stabilisieren und Lösungen für eine nachhaltige Zukunft beinhalten.

„Thinking Forward“ wird von drei Säulen geleitet: Engagement, Kreativität und Wachstum. Insbesondere konzentriert sich der Plan darauf, Kultur, Gemeinschaft und Umwelt zu pflegen, indem Effizienzsteigerungen und kreative Lösungen zur Stärkung der Grundlagen vorangetrieben und in Technologie und Innovation investiert werden, während sich die Dienstleistungen weiter diversifizieren.

„Unsere Kunden können eine kollaborative, personalisierte Partnerschaft mit einer verbesserten Flexibilität der Dienstleistungen und gesteigerter Effizienz weltweit erwarten. Zudem tätigen wir erhebliche Investitionen in Technologie und Bereiche wie Nachhaltigkeit, die wir als wesentliche Bestandteile der Zukunft von Meetings und Events erkennen“, sagt Bruce Morgan, Global President BCD M&E.

Die erweiterten internen Dienstleistungen von BCD M&E sind bereits mit einem Produktions- und Inhaltsbereich gestartet. Die Partnerschaft von BCD M&E mit dem MPI UK & Ireland Chapter führte zum Vanessa Cotton Stipendium, einer 18-monatigen Praktikumsmöglichkeit für neue Talente, die in die Meeting- und Eventbranche einsteigen wollen.

Anzeige: Das TurmQuartier – Pforzheims neuer Treffpunkt