Start Business Vok Dams launcht den AI Destinationfinder

Vok Dams launcht den AI Destinationfinder

1018

Als Teil der fortlaufenden Nachhaltigkeitsbemühungen in der Events- und Live-Marketing launcht die Agentur Vok Dams den AI DestinationFinder. Er wurde entwickelt, um die CO2-Emissionen und Kosten im Zusammenhang mit der Anreise von Veranstaltungsgästen zu berechnen und Ansatzmöglichkeiten zur Reduzierung dieser aufzuzeigen.

Durch die Analyse von Reisezeiten, -kosten und CO2-Emissionen gibt der AI DestinationFinder Marketing- und Evententscheidern Einblicke und Empfehlungen bei der Planung nachhaltigerer Events und Live-Marketing-Aktivitäten. Von der Auswahl des optimalen Veranstaltungsorts bis hin zur Planung nachhaltiger Reiserouten bietet die Anwendung eine Lösung, um Events und Live-Marketing effizienter und verantwortungsvoller zu gestalten.

Der Vok Dams AI DestinationFinder basiert auf Echtzeitdaten. Das Tool analysiert Millionen von Datenpunkten und liefert Ergebnisse, um die besten Entscheidungen zu treffen. Das Ergebnis ist eine detaillierte Auswertung, die verschiedene Destinationen miteinander vergleicht und Empfehlungen ausspricht, um den Anforderungen der Teilnehmenden und Veranstalter gerecht zu werden.

Die drei wesentlichen Faktoren des AI DestinationFinder:

CO2-Emissionen

Die Reiseprozesse und Übernachtungen der Teilnehmenden sind für einen Anteil von bis zu 85 Prozent der klimaschädlichen Emissionen einer Veranstaltung verantwortlich. Vor dem Hintergrund zunehmender Nachhaltigkeitsziele kann die Auswahl des Veranstaltungsorts einen erheblichen Einfluss auf die CO2-Bilanz haben.

In diesem Zusammenhang kann der AI DestinationFinder einen sinnvollen Beitrag zur Förderung nachhaltigerer Veranstaltungspraktiken leisten. Indem er detaillierte Daten zu Reisezeiten, -kosten und CO2-Emissionen analysiert, unterstützt er dabei, Standorte zu wählen, die nicht nur logistisch praktisch sind, sondern auch eine geringere Umweltbelastung verursachen.

Reisezeit

Eine nachhaltige Unternehmensführung bedeutet nicht nur ökologische Verantwortung, sondern auch das Wohlergehen der Mitarbeitenden im Blick zu behalten. Ein wichtiger Aspekt davon ist die Schonung von Ressourcen während Dienstreisen.

Durch die gezielte Planung von Dienstreisen können Unternehmen nicht nur die Umweltbelastung reduzieren. Sie können die Arbeitszeit ihrer Mitarbeitenden effizienter nutzen und damit Kosten einsparen.

Reisekosten

Die allgemeinen Kosten für Flüge, Zugtickets und Hotelunterkünfte werden bei der Budgetierung von Events relevant. Der Vok Dams AI DestinationFinder nimmt diese in seine Berechnungen auf und ermöglicht es Veranstaltern, potenzielle Einsparungen von bis zu 30 Prozent zu realisieren.

Anzeige: Günstige Tagungsmöglichkeiten in Baden-Württemberg