Start Business mac meldet 96 Millionen Euro Umsatz für 2023

mac meldet 96 Millionen Euro Umsatz für 2023

1400

Der mac Gruppe, Spezialist für Live-Kommunikation, ist mit 96 Millionen Euro Umsatz in 2023 ein Rekordjahr gelungen. „Alle Units haben Bestwerte erzielt“, sagt mac-CEO Stefan Trieb. Zur Gruppe gehören neben der Gesellschaft in Langenlonsheim bei Bad Kreuznach auch die Niederlassungen Frankfurt, München und Stuttgart sowie die Tochtergesellschaften in Österreich und Shanghai.

Alle Kundensegmente haben im vergangenen Jahr an Umsatz zugelegt, und mac konnte viele Neukunden für sich gewinnen. „Da haben wir mit unserer Positionierung als nachhaltiger und digitalkompetenter Dienstleister überzeugt“, sagt Trieb. Mit einer hohen internen Wertschöpfung in der Fertigung und einer Eigenkapitalquote von rund 60 Prozent steht mac auf wirtschaftlich kerngesundem Fundament. Diese Solidität und die Zuverlässigkeit waren nach Aussage von Trieb ein weiterer Grund für viele Aussteller, sich für mac zu entscheiden.

Auch der Ausbau der Nachhaltigkeitsstrategie zahlt sich aus – mac befindet sich schon seit einiger Zeit im Zertifizierungsprozess gemäß ISO 20121. „Die Nachfrage nach Beratung und Konzeption in diesem Bereich wächst stetig. Eine Frage ist: Wie nachhaltig kann der Auftritt produziert und realisiert werden? Dazu kommt ein weiterer Aspekt: Der Kunde will seine eigene Haltung zu diesem gesellschaftlich relevanten Thema darstellen und unter Umständen mit seinen Markenwerten verknüpfen“, erläutert Trieb.

Gefragt nach den Aussichten für die nächsten Jahre erwartet Stefan Trieb weiter eine positive Entwicklung, erwartet nach Erschöpfung der postpandemischen Nachholeffekte aber auch einen zunehmenden Preisdruck.