Start Business Jazzunique startet Subbrand jazzunique.workplace

Jazzunique startet Subbrand jazzunique.workplace

587

Die Frankfurter Agentur Jazzunique launcht mit jazzunique.workplace ihre erste Subbrand. Damit will sie ihre Leistungen darauf fokussieren, Büros in maßgeschneiderte Erlebnisorte zu verwandeln, die die Unternehmenskultur sowie das Miteinander positiv beeinflussen und „von Mitarbeitenden geliebt“ werden.

Das Büro als fester Arbeitsort steht zunehmend in der Diskussion: Es herrscht Unsicherheit in vielen Unternehmen, wie sie mit der lieb gewonnenen Freiheit in Bezug auf die Wahl des Arbeitsortes der Mitarbeitenden umgehen sollen. Hier setzt Jazzunique mit der neuen Marke jazzunique.workplace an. Als Workplace-Experience-Experten unterstützt die Agentur Unternehmen dabei, den idealen Mix aus Raumbedarf, Aktivierung und Kommunikation zu identifizieren, zu realisieren und zu etablieren.

Mit jazzunique.workplace will die Frankfurter Agentur ästhetische Raumarchitektur, kommunikative Elemente, eine ansprechende Gestaltung sowie konsequentes Storytelling geschickt für ihre Kunden miteinander in Einklang bringen – für einen maximalen Impact und eine hochwertige Workplace Experience. Dafür erarbeitet Jazzunique konkrete Maßnahmen zur Entwicklung einer ganzheitlichen Workplace Experience Strategie und leistet Hilfestellungen, um das Erlebnis am Arbeitsplatz zu optimieren.

Am 8. Februar fand zum Start der neuen Marke ein Launch-Event statt, bei dem das jazzunique.workplace-Team den geladenen Gästen aufzeigte, wie für sie die Zukunft des Arbeitens und damit einhergehende Herangehensweisen aussehen können. Spannende Talks, Expertisen und Impulse rund um das Thema Workplace sowie beispielhafte Musterflächen, in Kooperation mit Sedus und OfficeFlorist by Heureka.Solutions, veranschaulichten dabei die jeweiligen Ansätze. Weitere Infos enthält das Whitepaper „Das Büro muss ein Erlebnisort sein„.