Start Business Anmeldephase für die IMEX Frankfurt 2024 startet

Anmeldephase für die IMEX Frankfurt 2024 startet

764

Die IMEX Frankfurt, die vom 14. bis 16. Mai in der Messe Frankfurt stattfindet, versteht sich als Plattform für den Austausch und Brückenbauerin zwischen der Einkäufer- und der Verkäuferseite in der MICE-Branche. Unter dem Motto „Let’s Go!“ – „Los geht´s“ ist die Anmeldung für die Messe ab sofort eröffnet.

Die IMEX will in 2024 einen ganz besonderen Blick auf die großen Veränderungen in der Branche werfen, Herausforderungen aufgreifen und Stakeholder-Dialoge schaffen, durch ein umfangreiches messebegleitendes Rahmenprogramm mit zahlreichen Neuerungen. Das diesjährige Fokusthema „Impact“ bildet dabei die Basis und strategische Klammer der Messe, welches sich im gesamten Messebereich wie auch im messebegleitenden Programm wiederfindet. An allen drei Messetagen findet ein Weiterbildungsprogramm statt, das sich in verschiedene Themenbereiche wie den neuen Track „Impact“, der das Fokusthema aufgreift, „Marketing“, „Technologie und Innovation“ und „Trends und Forschung“ gliedert.

Impression von der IMEX Frankfurt (Foto: Regent Exhibitions Ltd.)
Impression von der IMEX Frankfurt (Foto: Regent Exhibitions Ltd.)

Neu in diesem Jahr auf der IMEX sind die zwei Initiativen „Impact Zone“ und „Young Stars“. Beide neuen Formate sind aus der Grundidee heraus entstanden, Antworten auf aktuelle Herausforderungen zu liefern und Menschen unserer Branche zu verbinden, um ko-kreative Ideen und Innovationen für eine zukunftsfähige Veranstaltungsbranche zu entwickeln. Kuratiert und organisiert werden beide neuen Initiativen von IMEX Markenbotschafterin und MICE Impact Gründerin Tanja Knecht.

Die „Impact Zone“ ist ein neuer Messebereich in Halle 9, in Kooperation mit memox, in dem es an allen drei Messetagen Co-Creation, Netzwerken und Education zum Mitmachen geben wird – stets mit einem Bezug zum Thema „Impact“ in allen Facetten. So wird Matthias Renner, Inhaber von Brickolution in seinem Lego Serious Play Workshop „Spielend nachhaltig: Kreative Lösungen für nachhaltige Events“ die Teilnehmer mithilfe dieser innovativen Problemlösungs-, Kommunikations- und Kreativmethode dazu animieren, spielerisch ko-kreative Lösungen für nachhaltigere Meetings zu entwickeln und sich dazu mit anderen Branchenakteuren auszutauschen.

Carsten Fuchs, Geschäftsführer der Unternehmensberatung Fuchs von Morgen und Karin Ruppert, Organisationsberaterin und Vorstandsvorsitzende She Means Community e.V. vermitteln in ihrem Workshop „Zukunft wird aus Mut gemacht – Mehr positiver Impact bei der Veranstaltungsplanung und im Kundenkontakt durch die Zukunftsbild-Methode“ Zukunftsmut und geben konkrete Ideen an die Hand, sich sein eigenes positives Zukunftsbild für mehr Impact in der eigenen Eventplanung und im Kundenkontakt zu gestalten.

Carina Bauer (Foto: Imex)

Die „Young Stars“ Initiative richtet sich an junge Planer am Anfang ihrer Karriere, die neu in der Veranstaltungsbranche sind, sich ihr eigenes Netzwerk aufbauen und neuestes Wissen zu aktuellen Themen und Herausforderungen aneignen wollen. So wird es in der „Impact Zone“ täglich Workshops, Panels und ko-kreative Sessions speziell ausgerichtet auf diese Zielgruppe geben. Führungen über die Messe von „Young Stars für Young Stars“ runden das Programm ab. Dabei kooperiert die Initiative eng verzahnt mit MICE-Agenturen, die das „Young Stars“ Programm in ihre Mitarbeiterentwicklung integrieren.

Zusätzlich zum Messegeschehen wird es am Vortag der IMEX, am Montag den 13. Mai 2024, wieder die zielgruppenspezifischen Weiterbildungs- und Netzwerkformate „Exclusively Corporate“ für MeetingplanerInnen in Unternehmen und „Association Focus“ für VerbändeplanerInnen geben. Zudem geht die „MICE Impact Academy“, ein speziell für die Herausforderungen und Bedürfnisse der operativen Eventplanung entwickeltes Hosted Buyer Format, nach dem Launch im letzten Jahr in die zweite Runde.

Carina Bauer, CEO der IMEX Group: „Unsere Branche erkennt mehr denn je den Wert der persönlichen Begegnung. Menschen durch zielgerichtete Veranstaltungen zu verbinden schafft Möglichkeiten, um die Herausforderungen, denen wir gegenüberstehen – von der Talentakquise und -entwicklung bis zur Klimakrise – anzugehen. Gemeinsam können wir es schaffen, Antworten zu finden. Unser Aufruf an unsere gesamte Community lautet deshalb: Los geht´s!“

Anzeige: TV Studio in Köln Mülheim mieten