Start Business Britta Gerecke leitet Szenografie bei facts and fiction

Britta Gerecke leitet Szenografie bei facts and fiction

909

Britta Gerecke war bereits von Anfang 2016 bis Mitte 2022 als Szenografin für facts and fiction tätig. Als Head of Scenography soll die 36-Jährige nun gemeinsam mit ihrem Team die Entwicklungen im Bereich der Ausstellungsgestaltung weiter vorantreiben.

Neben ihrer umfassenden Erfahrung in der Umsetzung großer, internationaler Projekte setzt die Agentur auf Britta Gereckes ausgeprägte Expertise in der Entwicklung von narrativen Inszenierungen für Ausstellungen und Museen.

Nach einem Studium mit den Schwerpunkten Szenografie und Interior Design und ihrem Masterabschluss 2015 an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel war Britta Gerecke bereits von 2016 bis 2022 als Szenografin bei facts and fiction tätig, seit 2021 als Senior Szenografin.

Neben der Wanderausstellung „Baustelle Denkmal Liebe oder Last?!“ für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz oder dem Projekt „50 Jahre Olympiapark München“ war sie bereits für zahlreiche Szenografien auf Weltausstellungen verantwortlich. Auch für die kommende Expo, die 2025 in Osaka stattfindet, konzipiert und realisiert facts and fiction Länderbeteiligungen für Deutschland und Österreich.

Anzeige: Pressearbeit für Veranstaltungen in Köln und dem Rheinland