Start Business RX Austria ernennt Ivo Sklenitzka zum neuen CEO

RX Austria ernennt Ivo Sklenitzka zum neuen CEO

1052

Ivo Sklenitzka ist zum neuen CEO von RX Austria ernannt worden. Er folgt auf Benedikt Binder-Krieglstein, der sich entschieden hat, das Unternehmen zu verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen.

„Nach acht Jahren habe ich mich entschlossen, RX zu verlassen, um meine unternehmerischen Pläne zu verwirklichen“, so Benedikt Binder-Krieglstein. „Ich möchte mich bei RX und meinem Team für das Vertrauen und die Unterstützung in den letzten acht Jahren bedanken, in denen es uns gelungen ist, Österreich erfolgreich als hochkarätigen Veranstaltungsort zu positionieren.“ Seit 2017 zeichnet Binder-Krieglstein als CEO verantwortlich für die Transformation von RX in Österreich. Im November 2020 wurde er CEO der deutschen Tochtergesellschaft und fusionierte beide Geschäftseinheiten zu RX Austria & Germany. Im Jahr 2021 wurde Binder-Krieglstein Mitglied des Global Executive Leadership Teams von RX.

Ivo Sklenitzka trat 2007 in den RELX-Konzern ein, zu dem auch RX gehört. Seit April 2022 ist Sklenitzka CFO von RX Austria & Germany. Als äußerst erfahrener Manager soll Sklenitzka das laufende Geschäft von RX Austria leiten und die jüngst bekanntgegebene Prüfung der Optionen für einen Ausstieg aus dem österreichischen Markt unterstützen. Zu RX Austria gehören RX Salzburg, RX Wien, das Messe Wien Exhibition & Congress Center sowie der Messbauer Standout.

Anzeige:
state-of-the-art Bauwerke im Bereich mobiler Event- und Sonderbauten sowie kinetische Elemente für Live, Corporate und Sport Veranstaltungen vom Spezialisten