Start Business Weitere personelle Verstärkung für Passepartout

Weitere personelle Verstärkung für Passepartout

1082

Im Rahmen ihrer Initiative Passepartout 2.0 hat sich die Full-Service Eventagentur Passepartout nun auch personell verstärkt. Neben Creative Director Michael Veidt, der seit dem 1. Oktober das Kreativ-Team führt, verstärken seit Oktober 2023 die Eventprofis Thomas Cappelli und Margeaux Kornhardt das Team im Projektmanagement.

Als neuer Head of Event bei Passepartout, bringt Thomas Cappelli sein langjähriges und fachliches Know-how aus Großprojekten im Bereich Automotive und Großindustrie mit ein. „Mit Thomas haben wir einen Kollegen gewonnen, der unsere Fachkompetenz im Bereich der Umsetzung ausbaut. Einen echten und erfahrenen Macher, der mit uns gemeinsam Strategien und Prozesse für die Zukunft der Agentur entwickelt“, so Geschäftsführer Thorsten Kalmutzke. Thomas Cappelli startete seine Laufbahn als Trainer und Senior Projekt Manager bei der Land Rover Experience über weitere Stationen bei Stagg & Friends, wo er Kunden wie Skoda, Daimler und Audi betreute, bis hin zu fischerAppelt in Köln. Dort zeigte sich Cappelli als Teamleiter für die VW Brand Experience 2020 und 2023 verantwortlich.

„Mir gefällt die Idee von Passepartout 2.0: Auf der Basis von 24 erfolgreichen Jahren gemeinsam die nächste Stufe mit zu gestalten und zu zünden – spannend und herausfordernd zugleich“, so Thomas Cappeli zu seiner neuen Position in der Agentur.

Margeaux Kornhardt macht das neue Trio mit ihrer Expertise im Bereich der gehobenen Gastronomie und Hotellerie komplett. Die gelernte Eventmanagerin spezialisierte sich nach ihrem Studium als F&B Professional im Hotel Adlon und im Anschluss im Hotel Schloss Elmau. Danach stieg sie ins Catering Event Business bei Kofler & Kompanie und später bei Optimahl Catering als Projekt Managerin ein, wo sie erstmals auf Passepartout aufmerksam wurde. Sie freut sich darauf, mit einem schlagkräftigen Team neue, spannende Projekte umzusetzen und ihr fachliches Know How mit einzubringen.

Tristan Kalmutzke, der Passepartout 2.0 initiiert hat: „Mit diesem Triple haben wir einen weiteren Meilenstein auf unserem Weg erreicht: Die Agentur mit einem guten Fundament weiter aufzubauen und dem Ziel, unsere Arbeitsprozesse effizienter und noch produktiver zu gestalten, näher zu kommen.“ Der mehrfach ausgezeichnete Creative Director Michael Veidt war erst vor wenigen Wochen ins Passepartout-Team geholt worden.

Anzeige: Mobiles Streamingstudio für Live-Events und Firmenveranstaltungen mieten