Start Business Berlin lädt wieder zum Bestival ein

Berlin lädt wieder zum Bestival ein

683

Am 6. und 7. Juli 2023 kommen voraussichtlich mehr als 800 Vertreter der nationalen und internationalen Tourismus- und MICE-Branche zum Bestival zusammen, um sich persönlich auszutauschen, Geschäftskontakte zu knüpfen und neue Berlin-Angebote zu entdecken. An beiden Tagen wartet ein bunter Mix aus Vorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen und Live-Acts auf die Teilnehmenden. Das Bestival geht 2023 in seine dritte Runde. Auch dieses Jahr steht wieder das Thema Nachhaltigkeit bei der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen im Mittelpunkt.

Dafür sorgt visitBerlin zusammen mit den drei Branchenverbänden visitBerlin Partnerhotels, BEN Berlin Event Network und Intoura sowie allen involvierten Dienstleistern. Dabei sind rund 50 Speaker und knapp 160 Partnerunternehmen. Wie ein „grüner Event“ aussieht, können die Gäste in den beiden Locations – dem Industriedenkmal „Magazin in der Heeresbäckerei“ und dem Sage Beach – hautnah erleben.

Für die Teilnehmenden gibt es fünf Erlebniswelten, die die unterschiedlichen Facetten Berlins spiegeln: „Berlin Sustainable“, „Berlin Lifestyle“, „Berlin Culture“, „Berlin Community“ und „Berlin Innovation“ werden mit Vorträgen, Panel-Talks und Live-Acts bespielt. Der Knowledge Hub im „Magazin in der Heeresbäckerei“ startet am 6. Juli mit zwei Keynotes. Dr. Prateep Beed von der Charité & Mind Foundation und Felix Rundel von futurehain sprechen über „The Quality of Presence in Dance and Business“.

Die Keynote der Influencerin und Führungsexpertin Lunia Hara trägt den Titel „Why you should know your value biography“. Weitere Speaker:innen sind unter anderem Dina Padalkina von Circular Berlin, Heinrich Carstens von Positions Berlin Art Fair, Dr. Katharina Reuter vom Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft, Matthias Schultze vom German Convention Bureau oder Thomas Hoff Andersson vom Flughafen BER. Die Abendveranstaltung im Sage Club mit Networking, Live-Musik und DJ eröffnet die Berliner Wirtschaftssenatorin Franziska Giffey.

„Ganz Berlin“ ist das Motto des zweiten Festivaltages am 7. Juli. Dabei können die Teilnehmenden bei Entdeckungstouren, Site-Inspections und Partnerevents das Angebot der Hauptstadt erkunden und sich anschließend bei der „Langen Nacht der Hotels“ darüber austauschen.

Weitere Infos zum Programm gibt es online. Hier sind auch noch  Anmeldungen zum Bestival möglich.

Anzeige: Beeftea – der Spezialisten für Live – Digital – Green Events