Start Business Messe Augsburg feiert 35-jähriges Bestehen

Messe Augsburg feiert 35-jähriges Bestehen

744

Die Messe Augsburg kann in diesem Jahr ihren 35. Geburtstag feiern: Am 9. April 1988 wurde sie in Augsburg eingeweiht – Auftakt für eine inzwischen 35 Jahre lange Messegeschichte. „Wir freuen uns sehr über 35 Jahre Messe Augsburg – 35 Jahre, in der viele spannende Ereignisse und Veranstaltungen stecken. Die Geschichte zeigt wie eng die Entwicklung der Messegesellschaft mit dem Wachstum der Stadt, der Region und der ansässigen Wirtschaft verknüpft ist. Genau mit dieser industriellen Verbundenheit punktet die Messe Augsburg heute weiterhin, und wir sehen uns so in der Tradition des Gründungsgedankens“, so Geschäftsführer Lorenz A. Rau.

Jubiläumscollage
Jubiläumscollage

In weniger als einem Jahr wurde auf dem Gelände, das heute die Adresse „Am Messezentrum“ trägt und damals noch mit Verweis auf die Friedrich-Ebert-Straße beworben wurde, für rund 30 Millionen D-Mark sowohl die Schwabenhalle gebaut als auch fünf weitere Leichtbauhallen – die Gesamthallenfläche betrug damals annähernd 18.000 Quadratmeter. Ein riesiges Areal für die damals noch kleine Messegesellschaft. In Hochzeiten der Bauphase waren rund 250 Arbeiter gleichzeitig auf dem Gelände damit beschäftigt, alles zu finalisieren. Die Fertigstellung war wie geplant eine Punktlandung perfekt zur Eröffnungsfeier – und das kombiniert mit den letzten Tourvorbereitungen von Ute Lemper, die damals in der Schwabenhalle stattgefunden haben. Von einer „Baustelle in einer Baustelle“ sprachen Beteiligte damals, und dass alles dennoch reibungslos funktioniert hätte.

Logo zum Jubiläum
Logo zum Jubiläum

Mit einem Festakt wurde die Geburtsstunde gefeiert, anschließend kamen über 30.000 Besucher zum Tag der Offenen Tür, mit dem das neue Messegelände der Öffentlichkeit und den Augsburgern vorgestellt wurde – ein erster Stresstest für die Messe. In den Tagen darauf folgte eine Eröffnungswoche mit der Ersten Allgemeinen Verunsicherung, einer Mode-Gala, dem Musikantenstadl und einer Rock-Messe. Wenige Wochen später fand die erste Augsburger Frühjahrsausstellung, kurz afa, auf dem Messegelände statt, die dort damals bereits ihr 40-jähriges Bestehen feiern konnte. Insgesamt elf Messen fanden im ersten Jahr statt auf dem neuen Gelände, darunter eine Trachtenmesse, die Büro- und Computertage Audicom ’88 sowie die Schwäbischen Modellbautage, dazu zahlreiche weitere Veranstaltungen. Die Augsburger Schwabenhallen– und Veranstaltungsgesellschaft mbH selbst feiert im Juni 2023 bereits ihren 37. Geburtstag – 1986 war die GmbH ins Handelsregister eingetragen worden.