Start Business Motorworld München kündigt Mobility Days an

Motorworld München kündigt Mobility Days an

589

Mit den „Mobility Days“ will die Motorworld München vom 3. bis 6. September eine In- und Outdoor-Messe rund um Hyper- und Supercars, Limited Editions, Sportwagen, Oldtimer, Youngtimer, Bikes, Accessoires und Lifestyle-Produkte veranstalten und sich zugleich als Szene-Treffpunkt etablieren. Die „Mobility Days“ überschneiden sich damit um zwei Tage mit der IAA Mobility, die in diesem Jahr vom 5. bis 10. September stattfindet.

Im Fokus der „Motorworld Mobility Days“ sollen das Erlebnis, der Handel, das internationale Netzwerk und die Inszenierung von Fahrzeugen stehen, die sich durch Qualität, Performance und Historie auszeichnen. „In der Motorworld München ist die Leidenschaft für Mobilität an jeder Ecke zu spüren. Mit den ‚Motorworld Mobility Days‘ setzen wir sie mit Ausstellern und einem abwechslungsreichen Programm noch einmal mehr in Szene“, erläutert Andreas Dünkel, Initiator und Gründer der Motorworld Group, das Konzept.

Keyvisual der Mobility Days (Illustration: Motorworld)

Zum Auftakt der „Motorworld Mobility Days“ lädt die Motorworld München am 3. September von 10 bis 18 Uhr zu einem offenen Motortreff ein. Dieser soll sich an alle Fans der Mobilität – egal ob mit Bike, Oldtimer, Sports- oder Supercar – richten. Für den Event wird die Motorworld München auch wieder für die Durchfahrt geöffnet.

Anzeige:
state-of-the-art Bauwerke im Bereich mobiler Event- und Sonderbauten sowie kinetische Elemente für Live, Corporate und Sport Veranstaltungen vom Spezialisten