Start Business Berlin will smarte Event-Metropole werden

Berlin will smarte Event-Metropole werden

625

Das Berlin Convention Office von visitBerlin ist neuer Partner des „Smart City Event Incubator“, einem in Deutschland einzigartigen Start-up-Stipendienprogramm speziell für die Veranstaltungswirtschaft. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben die Victoria Hochschule und das Berlin Convention Office unterzeichnet. Zukünftig sollen gemeinsam Ideen und Impulse für die Smart-City-Strategie des Landes Berlin und die Berliner Eventindustrie gefördert werden. Ziel ist es, die Branche in Berlin weiterzuentwickeln und die Stadt als Destination für Tagungen, Messen, Kongresse und Events auch zukünftig in der internationalen Top-Liga zu platzieren.

Die Kooperation umfasst unter anderem die Teilnahme des Berlin Convention Office an den Events des „Smart City Event Incubator“ wie Bootcamps und Workshops. Wissensaustausch, zum Beispiel durch Impulsvorträge des BCO am Smart City Day Mitte März, sowie der Aufbau eines Netzwerkes und gemeinsame Kommunikationsmaßnahmen vertiefen die Zusammenarbeit.

Anzeige: Beeftea – der Spezialisten für Live – Digital – Green Events

Die Smart-City-Strategie des Landes Berlin bereitet den technologischen Weg zur intelligenten und vernetzten Stadt zugunsten der Veranstaltungsbranche. So können Eventlocations, Business-Hotels, Co-Working-Spaces und Veranstaltungsflächen miteinander vernetzt werden. Arbeitsabläufe wie der Check-in bei Events lassen sich durch Gesichtserkennung vereinfachen, intelligente Crowdmanagement-Lösungen sollen dabei helfen, Veranstaltungsteilnehmende durch die Stadt zu navigieren und damit zu einer besseren Mobilität beitragen.