Start Business Messe Düsseldorf startet neues Beteiligungsgeschäft in Istanbul

Messe Düsseldorf startet neues Beteiligungsgeschäft in Istanbul

174

Vom 24. bis 27. Mai 2023 finden erstmals die neuen Fachmessen wire Eurasia und Tube Eurasia in Istanbul statt. Damit erweitert die Messe Düsseldorf ihr wire & Tube Portfolio in Richtung Türkei und Asien. Die beiden Formate finden zunächst als Beteiligungsgeschäft im Rahmen der beiden türkischen Fachmessen Wire Tech Istanbul und Tube + Steel Istanbul statt. Beide Veranstaltungen werden von Tüyap Fair Istanbul, einem türkischen Messeveranstalter und Hallenbetreiber, im Tüyap Fair Convention and Congress Center durchgeführt. Ab 2025 sollen wire und Tube Eurasia dann in zweijährigem Rhythmus als eigenständige Fachmessen stattfinden.

„Die Erweiterung unseres Metallmessenportfolios Richtung Türkei ist wichtig und notwendig, um am Markt weiter zu wachsen und die veränderten Bedürfnisse unserer Aussteller zu matchen“, betont Daniel Ryfisch, Director des Portfolios wire, Tube und Flow Technologies der Messe Düsseldorf. Der türkische Messe- und Hallenbetreiber Tüyap organisiert seit 1979 erfolgreich Messen und Konferenzen in der Region. Mit der Kooperation wollen die Partner Tüyap und Messe Düsseldorf jeweils ihre Expertise im Bereich Metallmessen stärken.

Anzeige: Günstige Tagungsmöglichkeiten in Baden-Württemberg