Start Business Deutsches Event-Kreativranking 2023 erschienen

Deutsches Event-Kreativranking 2023 erschienen

2221

Zum 19. Mal hat der BlachReport das Deutsche Event-Kreativranking ermittelt, um damit Kreativleistungen im Bereich Livemarketing und Livekommunikation zu würdigen. Es basiert auf einer Auswertung eventspezifischer Kategorien nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Für die Ermittlung des Deutschen Event-Kreativranking 2023 sind wir wie bisher vorgegangen. Rubriken wie „Medienbespielung“, Licht-, Set- oder Sounddesign wurden nur gewertet, wenn sie integraler Bestandteil des Konzeptes waren. Messestände, Brandlands und die vielen Facetten von „Kommunikation im Raum“ haben wir berücksichtigt, wenn es eindeutig um die Inszenierung und nicht die Architektur ging.

Folgende Wettbewerbe haben wir für die Bewertung 2023 berücksichtigt (eingeflossen in das Ranking sind nur Platzierungen deutscher Award-Einreicher beziehungsweise Einreicher mit Sitz in Deutschland): ADC Wettbewerb, Golden Award of Montreux, BEA World, EX Award, Gala Award, Galaxy Award, Cannes Lions, Heavent und BrandEx Award.

Bewertet wurden wie bisher bei den Wettbewerben Gold-, Silber- und Bronze-Platzierungen mit sechs, vier respektive zwei Punkten. Einen Punkt gab es für „Auszeichnungen“ – beispielsweise beim ADC Award. Ein übergreifendes „Best of Show“ beziehungsweise „Grand Award“ wie beim Galaxy brachte weitere sechs Punkte. Beim Golden Award of Montreux haben wir sechs Punkte für die „Gold Medal“ sowie jeweils drei Punkte für „Finalist“ vergeben.

Mit einem Multiplikator beziehen wir die Struktur der berücksichtigten Awards in die Bewertung ein. Er entstand aus dem Vergleich der Kreativwettbewerbe untereinander und reflektiert nach klaren Vorgaben auf die Qualität der Jury, nationale oder internationale Ausrichtungen sowie das Verhältnis zwischen der Zahl der Einreichungen, Kategorien und Gewinner.

Dabei ergab sich für das aktuelle Kreativranking (siehe dazu auch das Editorial in dieser Ausgabe) folgender Multiplikator: ADC Wettbewerb = erreichte Punkte x 3, Golden Award of Montreux = erreichte Punkte x 3, BEA World = erreichte Punkte x 3, EX Award = erreichte Punkte x 3, Gala Award = erreichte Punkte x 3, Galaxy Award = erreichte Punkte x 2, Cannes Lions = erreichte Punkte x 3, Heavent Award = erreichte Punkte x 4 und BrandEx Award = erreichte Punkte x 4.

Abgebildet haben wir die Top-20-Platzierungen. Nachfolgend unser Ranking der kreativsten Event-Agenturen in Deutschland (in der Klammer die Platzierung in den Top 20 im Vorjahr, soweit vorhanden).

1 (1)     insglück Gesellschaft für Markeninszenierung mbH, Berlin

www.insglueck.de

2 (2)     onliveline GmbH, Köln

www.onliveline.de

3 (3)     DO IT! Gesellschaft für Field-Promotion, Event-Management und Sponsoring mbH, Düsseldorf, www.doit.de

Ercan Aslan von Do It! (Foto: Do It!)

4 (4)     Schachzug – Agentur für Markenkommunikation GmbH, Erlangen

www.schachzug.de

5 (-)      Uniplan GmbH & Co. KG, Köln

www.uniplan.com

6 (-)      Jung von Matt Aktiengesellschaft, Hamburg

www.jvm.com

7 (5)     fischerAppelt, live marketing GmbH, Köln

www.fischerappelt.de

8 (9)     facts and fiction GmbH, Köln

Marco Hückel, Jörg Krauthäuser, Sven Wolgram und Dietmar Jähn von facts and fiction (von links, Foto: Astrid Piethan)

www.factsfiction.de

9 (13)   fünfdrei eventagentur GmbH, Bonn

www.fuenfdrei.de

10 (8)   Vok Dams Events GmbH, Wuppertal

www.vokdams.com

11 (13) circ GmbH & Co. KG, Wiesbaden

www.circ.de

12 (-)    Philipp und Keuntje GmbH, Hamburg

https://puk.agency

13 (-)    George P. Johnson GmbH, Stuttgart

https://gpj.de

14 (-)    jangled nerves GmbH, Stuttgart

https://janglednerves.com

15 (-)    Innocean Worldwide Europe GmbH, Frankfurt

www.innocean.eu

16 (-)    Atelier Markgraph GmbH, Frankfurt/Main

www.markgraph.de

16 (-)    Elastique. GmbH, Köln

www.elastique.de

16 (-)    Mutabor GmbH, Hamburg

www.mutabor.de

17 (6)   Atelier Brückner GmbH, Stuttgart

www.atelier-brueckner.com

18 (-)    Avantgarde Management GmbH, München

https://avantgarde.net

18 (-)    D’art Design Gruppe GmbH, Neuss

www.d-art-design.de

18 (-)    Framework GmbH, Köln

www.framework.tv

18 (-)    Jazzunique GmbH, Frankfurt/Main

www.jazzunique.de

18 (16) Meiré und Meiré GmbH & Co. KG, Köln

www.meireundmeire.com

18 (-)    The Retail Performance Company GmbH, München

www.rpc-partners.com

18 (-)    what when why GmbH & Co. KG, Ludwigsburg

https://whatwhenwhy.de

19 (-)    ART+COM GmbH, Berlin

https://artcom.de

19 (15) battleRoyal GmbH, Berlin

www.battleroyal.berlin

19 (18) Jack Morton, Düsseldorf

www.jackmorton.com

19 (-)    VAVE Germany GmbH, Offenbach

www.vave.studio

20 (-)    Blue Scope Berlin GmbH, Berlin

https://bluescope.de

20 (-)    Service Factory GmbH, München

www.service-factory.de

20 (20) Studio Bachmannkern GmbH, Solingen

www.bachmannkern.de

20 (-)    Voss+Fischer GmbH, Frankfurt/Main

Claus Fischer und Markus Illing von Voss + Fischer (von links, Foto: Voss + Fischer)

www.voss-fischer.de