Start Business Festival will Antworten für Marken im Metaverse liefern

Festival will Antworten für Marken im Metaverse liefern

220

Das Markenfestival am 14. September in Düsseldorf rückt das Metaverse und dessen Bedeutung für Marken in den Mittelpunkt. Über 500 Teilnehmer sollen eine Mischung aus Experten-Wissen und Inspiration erleben. Basis-Wissen und Vorschläge zum Einstieg in die Parallelwelt bis hin zu rechtlichen Fragen liefern über 60 Top-Speaker – darunter Vertreter von Top-Brands – und 21 Stunden Programm.

Auf vier parallelen Bühnen werden Megatrends wie Marken im Metaverse, Nachhaltigkeit, Brand Management, Influencer- und Storytelling sowie eCommerce und Gamification diskutiert. Herron von Sparks spricht über die aktuellen Entwicklungen und wichtigsten Trends rund um das Metaverse. Seine Agentur Sparks aus den USA entwickelt holistische Markenerlebnisse im Metaverse. Über die Chancen für Marken, die sich als „frühe Mover“ auf dem Weg ins Metaverse ergeben, referiert Lisa Dauvermann von Meta. Und Christian Maier von Vodafone gibt Einblicke in die digitale Markenführung des Tech-Pioniers. Mit dabei sind unter anderem Vodafone, Peek & Cloppenburg, PwC, WWF, Deutschen Telekom, Nissan, 4BRO, Kickz, Meta, Kaufland, Rose Bikes, DER Tours, Hewlett Packard Enterprise und IWC.

Anzeige: Digital Workplace | Sales Acceleration | Brand Experiences – das alles und noch viel mehr ermöglicht das Meetaverse™ von Allseated

Neben dem fachlichen Input werden auf dem Festivalgelände in der Merkur Spiel-Arena Trends und Innovationen aus der Markenwelt präsentiert. Die Erstauflage in der Merkur Spiel-Arena richtet sich an Geschäftsführer, Markenentscheider sowie Agenturen und Medien im Markenumfeld. Veranstalter sind das ESB Marketing Netzwerk und D.Live.

Anzeige: Aufbruch ins Metaverse