Start Business Brand-L geht mit MVG in den Untergrund

Brand-L geht mit MVG in den Untergrund

Mit einem medienwirksamen Event hat die Münchner Verkehrsgesellschaft mbh (MVG) am 21. Februar ihre neu aufs Gleis gebrachten Wagen der Baureihe C2 eingeweiht. Brand-L, Agentur für Livekommunikation aus der bayrischen Landeshaupstadt, hatte im Auftrag der MVG das Eventkonzept für die Präsentation in der süddeutschen Metropole auf die Beine gestellt. Ein Highlight war dabei das Cateringkonzept für die Besucher aus Medien und Wirtschaft: Der einfahrende Zug war hier nicht nur die Hauptattraktion, sondern brachte auch gleich den Catering-Bereich mit – aufgebaut im Abteil.

Eine besondere Herausforderung stellte bei diesem Auftrag die aufwendige Logistik dar, da der U-Bahnhof weiterhin eingleisig für den normalen Fahrgastverkehr offen bleiben musste. Das erforderte eine enge Zusammenarbeit mit der MVG und die Berücksichtigung von Weichenstellungen, Fahrtslots sowie Unterstützung der MVG Mitarbeiter. Alle Proben fanden darum auch in der Nacht während der Betriebspause der U-Bahn statt. Im Vordergrund des Event-Konzepts stand die positive und emotionale Vorstellung des U-Bahn-Zuges, der als neues Schmuckstück der MVG gilt.

Das Team um Thomas Brandl, Gründer und Geschäftsführer von Brand-L, war bereits mehrfach für die MVG tätig. Betreut wurden unter anderem Projekte wie die Eröffnung der Tramstrecke Tram 23 in München-Schwabing, die Präsentation der neuen Variotram und die Eröffnung der Tramstrecke St. Emmeram.

Info: www.brand-l.net

MVG Event (Foto: Brand-L)