Start Business Krombacher feiert Premiere beim Wacken Open Air

Krombacher feiert Premiere beim Wacken Open Air

280

Festivals für die Markenpräsentation inklusive Verkostung bleiben schwer im Trend. Premiere feierte Krombacher in Wacken. Die Brauerei engagiert sich beim diesjährigen Open Air und freute sich über 83.000 Festival-Besucher.

Mit dem auffälligen Krombacher Stammtisch war die Biermarke auf dem berühmten „Holy Ground“ der Headbanger in Wacken nicht zu übersehen. Die rund 390 Quadratmeter große Baumstamm-Konstruktion war auf dem Infield positioniert inklusive Ausblick auf die beiden Hauptbühnen.

Eine ausgeklügelte Logistik garantierte die Bierversorgung auf dem Heavy Metal-Festival: 1,4 Kilometer unterirdische Bierleitungen versorgten rund 135 Zapfstellen mit gekühltem Krombacher. Weitere 70 Ausschankstellen wurden mit Fassbier bedient. Mehrere mobile Kühlhäuser und Tanks mit jeweils mehr als 240 Hektolitern Fassungsvermögen bildeten die Lagerkapazitäten vor Ort. Obwohl großzügig geplant wurde, musste bereits am ersten Festivaltag nachbestellt und weiteres Krombacher Pils für die Wacken-Fans in den Norden transportiert werden.

Anzeige:
state-of-the-art Bauwerke im Bereich mobiler Event- und Sonderbauten sowie kinetische Elemente für Live, Corporate und Sport Veranstaltungen vom Spezialisten

Der Erfolg beim Wacken Open Air reiht sich in eine erfolgreiche Fest(ival)saison für Krombacher ein. Neben dem weiteren großen Metal-Festival Full Force hatte die Brauerei unter anderem bei den Veranstaltungen splash! und Melt unter Beweis gestellt, dass Krombacher auch bei Hiphop, Rap und Elektro-Events geht. Mit ihrer Präsenz bei Zeltfesten, Konzerten und nationalen sowie lokalen Musik-Festivals wie beispielsweise KulturPur in Hilchenbach oder dem Biggesee Open Air in Olpe hat die Krombacher Brauerei in den vergangenen Monaten insgesamt mehr als 1.500 Veranstaltungen erfolgreich bespielt.

Anzeige:
KIWI Event Services GmbH, die Experten der Eventreinigung, bieten für Veranstaltungen aller Art umfassende Hygienekonzepte an