Start Business Larissa Steinbäcker wurde neues GCB Verwaltungsratsmitglied

Larissa Steinbäcker wurde neues GCB Verwaltungsratsmitglied

240

Larissa Steinbäcker ist neues Mitglied im Verwaltungsrat des German Convention Bureau (GCB). Bei der GCB Mitgliederversammlung im KuZ Kulturzentrum Mainz wurde die Co-CEO der Agentur Proske neu in das Gremium gewählt. Steinbäcker rückt dabei nach dem Ausscheiden der beiden Verwaltungsratsmitglieder Carola Schröder (Intercongress) und Thomas Wüthrich (ehemals MCI Deutschland) zusammen mit Silke Weerts von MCI Deutschland mit sofortiger Wirkung als neue Vertreterin in der Sparte „Eventagenturen/PCO/Verkehrsträger“ in das Gremium nach.

Steinbäcker wird das GCB-Management zukünftig bei der inhaltlich-strategischen Weichenstellung und der Förderung der Meeting- und Eventbranche aktiv beraten und unterstützen. Insgesamt besteht das GCB-Gremium aus zwölf ehrenamtlichen Mitgliedern, welche im dreijährigen Turnus neu gewählt werden. Davon besitzen drei strategische Partner (Deutsche Zentrale für Tourismus, Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn) einen ständigen Sitz im Verwaltungsrat.

Larissa Steinbäcker ist seit 2021 die Co-CEO bei Proske und bildet mit Markus Struppler die Doppelspitze des Unternehmens mit Hauptsitz in München. Die Proske GmbH bietet seit 1986 international maßgeschneiderte Lösungen im 360°-Service für das Marketing- und Eventmanagement. Zur Expertise zählt die Entwicklung und Implementierung Strategischer Meeting Management Programme (SMMPs) – individuell abgestimmt auf die jeweiligen Ansprüche eines jeden Unternehmens sowie die Entwicklung und Durchführung digitaler und F2F-Veranstaltungen.

Das German Convention Bureau zählt über 150 Mitglieder, die über 300 Betriebe repräsentieren. Dazu zählen führende Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Zu den zentralen Aufgaben des GCB gehört die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination.