Start Business Über die Mechanismen der Livekommunikation

Über die Mechanismen der Livekommunikation

„Die 11 Irrtümer über Event Management: Was Sie über die Mechanismen der Live-Kommunikation und deren Umsetzung wissen sollten“ – so der Titel eines neuen Buches von Hendrik Wobler, erschienen im Springer Gabler Verlag.

Auch wenn das Instrument der Livekommunikation heute oft bemühtes Mittel ist und oft von „Events“ als Kommunikationsmaßnahme gesprochen wird, hat der Event oder das Live-Marketing in den vergangenen 30 Jahren eine beeindruckende Entwicklung vorzuweisen. Denn diese Entwicklung zum strategisch orientierten Einsatz zeigt, welche Berechtigung und welche Vorteile das Event-Marketing gegenüber den klassischen Werbe- oder Kommunikationsformen in den Massenmedien hat. Diese Kenntnis erzeugt ein Grundverständnis für den zielgerichteten Einsatz der Livekommunikation als vernetztes oder andere Medien ergänzendes Kommunikationsmittel. Der Autor möchte mit diesem Buch deutlich machen, dass es beim Event Management nicht nur um die reine Organisationsleistung geht, sondern gleichermaßen um konzeptionelles Denken, um Beratung und Überzeugungsarbeit.

Info: www.springer.com