Start Business Brand-L verwandelt Tiefgarage in Erlebniswelt

Brand-L verwandelt Tiefgarage in Erlebniswelt

Der Hotelkonzern Accor hat das 1.000. ibis Hotel weltweit in Berlin, Surabaya und Rio de Janeiro gefeiert. Zeitgleich zum Netzwerkjubiläum setzt ibis das neue Bettenkonzept „Sweet Bed by ibis“ in Szene, um den neuen Schlafkomfort spielerisch zu beweisen.

Die Feierlichkeiten am 20. Januar 2014 im ibis Berlin Kurfürstendamm umfassten eine internationale Pressekonferenz und eine mit rund 350 geladenen Gästen. Nachdem Brand-L 2012 bereits das Kick-Off-Meeting zur Markeneinführung der ibis Familie erfolgreich realisiert hatte, konnte sich die Münchener Agentur für Livekommunikation in einem Pitch abermals durchsetzen.

Unter der Projektleitung von Susanne Madée und auf Basis der von Markus Anthoni entwickelten Konzeption plante und realisierte Brand-L für Accor eine Abendveranstaltung für Kunden, Geschäftspartner und internationale Presse inklusive Guerilla-Aktionen mit Tänzern, einem Filmdreh für einen viralen Spot und der Erlebniswelt „Ultimate Sleep“.

Während die Pressekonferenz und der offizielle Teil der Abendveranstaltung im Hotelfoyer stattfanden, wurde der neue Schlafkomfort in der komplett umgestalteten Hotel-Garage kunstvoll und emotional präsentiert. Die Herausforderung für Brand-L bestand darin, die wenig einladende Parkgarage mit einem kreativem Deko- und Technikkonzept in eine stylische Veranstaltungslocation zu verwandeln und dabei vier Erlebniswelten „Dschungel“, „Vulkan“, „Wüste“ und „Eiswüste“ jeweils mit dem neuen Bett darzustellen – trotz widriger Witterungsbedingungen mit Minustemperaturen, Schnee und Blitzeis in der halboffenen Tiefgarage und auf den Straßen.

Info: www.brand-l.net

ibis Event in Berlin (Foto: Brand-L)