Start Business Erfurter Multifunktionsarena: Grünes Licht für Messe-Bewerbung

Erfurter Multifunktionsarena: Grünes Licht für Messe-Bewerbung

Mit einstimmigem Beschluss hat der Aufsichtsrat der Messe Erfurt GmbH Geschäftsführer Wieland Kniffka das Mandat erteilt, eine Bewerbung der Messegesellschaft als Betreiber für die geplante Multifunktions-Arena in Erfurt abzugeben. Bis 2016 soll das citynahe Steigerwaldstadion vom Fußball-Drittligisten Rot-Weiß Erfurt zu einer modernen Multifunktions-Arena werden und Platz auch für Messen, Tagungen und Kongresse sowie Open-Air-Konzerte bieten. Dem Aufsichtsgremium der Messe Erfurt gehören Vertreter des Thüringer Wirtschaftsministeriums, des Thüringer Finanzministeriums, Vertreter der Wirtschaft sowie Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein an, der regelkonform nicht an der Abstimmung zur Multifunktionsarena teilnehmen durfte.

 

„Wir besitzen das nötige Maß an Kompetenz in Marketing, Veranstaltungsorganisation, Service und Gastronomie“, begründet Erfurts Messechef die geplante Bewerbung. „Mit der Multifunktionsarena können wir außerdem unsere Kapazitäten sinnvoll ergänzen. Schon heute müssen wir Konzerte und andere Events ablehnen, weil unsere Kapazitäten oder unsere Belegungsrhythmen das nicht hergeben“. Das Kongresszentrum der Messe hat Platz für bis zu 700, die angeschlossene Messe-Halle 1 für 2.000 Teilnehmer. „In der Größe 1.200 bis 1.500 Teilnehmer haben wir bislang immer ein Problem – das die neue Multifunktionsarena lösen kann“, so Kniffka. Potentielle Kunden dafür gebe es genug. Denn mit dem bereits begonnenen Ausbau Erfurts als ICE-Kreuz bis 2017 werde die Attraktivität Erfurts für Tagungen noch weiter steigen. „Die Multifunktionsarena bringt allen Vorteile, wenn in großem Stil kooperiert und der Standort Erfurt insgesamt vermarktet wird“, so Kniffka.

 

Das Erfurter Steigerwaldstadion (FC Rot-Weiß Erfurt) soll bis Sommer 2016 in eine Multifunktionsarena umgebaut werden, die zukünftig 21.000 Zuschauer fassen wird. In dieser modernen Arena können dann in Zukunft Sport- und Kulturveranstaltungen, große Konzerte, aber auch Konferenzen und Tagungen stattfinden. Der Baubeginn des 35-Millionen-Euro-Projektes wurde für das vierte Quartal 2014 festgelegt. Die Europäische Kommission hatte die Förderung des Projektes im März 2013 genehmigt.

 

Info: www.messe-erfurt.de