Start Business Olymp mit neuem Logistikzentrum

Olymp mit neuem Logistikzentrum

Die Olymp car-detailing GmbH hat die Gewerke des Unternehmens in einem neuen Logistikzentrum vereint. Fuhrpark, Chemie- und Außenlager finden sich ab sofort an zentraler Position in Obertshausen. Die Optimierung der logistischen Prozesse war laut Geschäftsführer Michael Feik entscheidend für die Maßnahme: „Wichtig war, dass wir zum einen unsere Lagerkapazitäten vergrößert haben. Zum anderen optimieren wir damit aber auch die innerbetrieblichen Abläufe und sind beispielsweise bei kurzfristigen Änderungen in einem Anforderungsprofil eines Projektes noch reaktionsfähiger als bereits zuvor.“ Der Standort in Obertshausen in der Nähe von Offenbach ist dabei wohl überlegt ausgewählt worden, da in nur wenigen Minuten Verkehrsknotenpunkte wie das Frankfurter Kreuz und der Frankfurter Flughafen zu erreichen sind.

 

Das Logistikzentrum ist dann auch neuer Dreh- und Angelpunkt der Olymp-Welt. Büroflächen, Haupt-, Chemielager und die Werkstatt sind hier integriert worden. Fünf Mitarbeiter des Unternehmens sind ausschließlich damit beschäftigt, die Materialströme in dem Hochregallager zu steuern. Waschmaschinen, Trockner, Staubsauger, Reinigungsutensilien und knapp 90 verschiedene Arten von Chemikalien lagern dort und stehen jederzeit auf Abruf für den Einsatz auf Messen und Events bereit. Einhergehend damit hatte Olymp bei der Planung des Logistikzentrums auf Nachhaltigkeit fokussiert. So ist beispielsweise der Boden durch eine spezielle Beschichtung resistent gegen Chemikalien gemacht worden, um Verunreinigungen des Erdreichs durch die Stoffe ausschließen zu können.

 

Info: www.Olymp-cd.de


Neues Logistikzentrum von Olymp (Fotos: Olymp)