Start Business dmexco bleibt weiter in Köln

dmexco bleibt weiter in Köln

 

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat das Messemandat für seine Leitmesse dmexco erneut an die Koelnmesse vergeben. Damit bleibt die Kombination aus Messe und Kongress für Digitales Marketing für fünf weitere Jahre in der Domstadt am Rhein. Die erneute Vergabe des Messemandats war notwendig geworden, nachdem der bisherige Vertrag turnusmäßig zum Ende des vergangenen Jahres ausgelaufen war. Gleichzeitig mit der neuerlichen Vergabe an den Messestandort Köln wurde die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit den bisherigen und zukünftigen dmexco Projekterantwortlichen Frank Schneider und Christian Muche für die weitere Vertragslaufzeit fixiert.

 

Die Vertragsneuauflage ermöglicht, die in der fachlichen und ideellen Trägerschaft des BVDW stehende Kombination aus Messe & Kongress der dynamischen Entwicklung der digitalen Branche entsprechend inhaltlich und wirtschaftlich weiter kontinuierlich ausbauen und nachhaltig neue Zielgruppenpotenziale und Wachstumsfelder zu erschließen. Dies wird eine der vorrangigsten Aufgaben der Messeverantwortlichen in den kommenden Jahren sein.

 

„Die Koelnmesse hat gemeinsam mit Frank Schneider, Christian Muche und dem gesamten Team hervorragende Arbeit in den zurückliegenden fünf Jahren geleistet. Ihre Professionalität, Kreativität und ihr Engagement haben maßgeblich dazu beigetragen, dass wir gemeinsam die dmexco vom Start weg als internationale Leitmesse für Digitales Marketing etablieren konnten. Dafür gebührt ihnen unser ausdrücklicher Dank. Jetzt gilt es, das Produkt und den Brand dmexco den Erfordernissen unserer digitalen Branche entsprechend erfolgreich weiterzuentwickeln“, erklärt Matthias Ehrlich, Präsident BVDW.

 

Und Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass der BVDW dem Messestandort Köln und der Koelnmesse für die kommenden Jahre erneut sein Vertrauen ausgesprochen und das Mandat für die dmexco anvertraut hat. Dies gibt uns die nötige Planungssicherheit, um alle notwendigen Weichenstellungen für die quantitative und qualitative Weiterentwicklung der dmexco vornehmen zu können.“

 

Info: www.dmexco.de


Gerald Böse (Foto: Koelnmesse)