Start Business „Tierisch gut“ endet mit Rekord

„Tierisch gut“ endet mit Rekord

Rund 39.300 Besucher und 10.300 Hunde (Vorjahr: 36.800 / 9.314) kamen am 9. und 10. November zur Haustiermesse „Tierisch gut“ in die Messe Karlsruhe, die schon mit der zweiten Auflage das gesamte Messegelände mit allen vier Hallen bespielte. Allein zur 69. Internationalen Rassehundeausstellung (IRAS) sowie zweiten Nationalen Rassehundeausstellung Karlsruhe (NRAS) waren 5.591 Rassehunde aus ganz Europa gemeldet. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Besucherzahl der überwältigenden Premiere übertreffen konnten“, sagte Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH. „Dazu ist es gelungen, den Einzugsradius deutlich zu erweitern.“ Mehr als ein Drittel reiste aus mehr als 50 Kilometern Entfernung an. Die Zahl der Besucher mit über 100 Kilometern Anreise verdoppelte sich sogar. Diese kamen außer aus Baden-Württemberg vor allem aus Rheinland-Pfalz, Hessen und Bayern. Internationale Gäste kamen aus der Schweiz und Frankreich nach Karlsruhe. „Mit diesen Zahlen hat sich die ‚Tierisch gut‘ als größte Haustiermesse in Baden-Württemberg erfolgreich platziert“, bilanzierte die Messechefin.