Start Business Uniplan eröffnet Standort in den USA

Uniplan eröffnet Standort in den USA

Bereits im im September 2013 hat Uniplan in Atlanta das erste Office in den USA eröffnet. Damit ist Uniplan neben den zwölf bereits existierenden Standorten in Europa und Asien jetzt auch in Nordamerika vertreten und treibt damit die Internationalisierung der Agentur weiter voran.

Die Leitung von Uniplan Atlanta übernimmt Franziska Hercher. Für die studierte Betriebswirtin ist das Büro Atlanta nach dem Kölner Headquarter und dem Büro Basel bereits die dritte Station bei Uniplan. Das internationale Team startet mit drei Mitarbeitern aus Deutschland, den USA und China, weitere Einstellungen werden folgen.

„Wir möchten unsere Kunden, die weltweit tätig sind, aus einer Hand betreuen – und das in Asien, Europa und in den USA. Gerade die Kombination aus internationaler Erfahrung und Kenntnis der lokalen Gegebenheiten steigert die Qualität unseres Portfolios deutlich“, so Group CEO Christian Brühe. „Nach den USA stehen mittelfristig Brasilien und Indien als weitere Zielmärkte auf dem Plan, um unsere Kunden noch besser weltweit unterstützen zu können und weiter zu wachsen.“

Ein Partner vor Ort für die Umsetzung von Projekten ist Czarnowski. Die inhabergeführte Agentur ist mit 450 Mitarbeitern an 19 Standorten vorrangig in den USA vertreten. Erfahrung in der Zusammenarbeit konnten beide Unternehmen bereits bei internationalen Projekten für Kunden wie Cadillac, Chevrolet, Gulfstream, Deutsche Post, Mazda und Philips sammeln.

Info: www.uniplan.de

Franziska Hercher (Foto: Uniplan)