Start Business Messen Frankfurt und Friedrichshafen verkünden Joint Venture

Messen Frankfurt und Friedrichshafen verkünden Joint Venture

Die Messegesellschaften Frankfurt und Friedrichshafen planen ein neues Joint Venture zur Stärkung ihrer Marktpositionen und Weiterentwicklung der Leitmessen in den Bereichen Allgemeine Luftfahrt und Urban Mobility mit dem Zugpferd Fahrrad. Zielsetzung der zukünftigen „fairnamic GmbH“ wird es sein, die Leistungsfähigkeiten der beiden Unternehmen zu bündeln, um die globale Mobilitätswende, gerade im urbanen Raum mit dem Anspruch einer Weltleitmesse zu begleiten. Die Eurobike vollzieht damit einen umfangreichen Konzeptwandel, der auch einen Standortwechsel der Leitmesse vom Bodensee in die Mainmetropole ab dem Jahr 2022 beinhaltet. Den Sitz bekommt fairnamic am Bodensee.

In die fairnamic-Partnerschaft bringt die Messe Friedrichshafen ihr gesamtes Markencluster Aero und Eurobike ein, die Messe Frankfurt steuert finanzielle Ressourcen wie auch die Unterstützung ihres weltweiten Vertriebsnetzes bei. Beiden Messegesellschaften erschließen sich dadurch neue Märkte und Zielgruppen aus zukunftsträchtigen Mobilitätsbranchen.

Uwe Behm, Geschäftsführer der Messe Frankfurt: „Mit fairnamic bündeln wir die Erfolgsfaktoren Globalität, Stärke und Schnelligkeit in den Zukunftsmärkten Fahrrad, E-Bike und Micromobility sowie General Aviation. Das erweitert unsere bereits bestehende Mobilitätskompetenz.“

Dass diese neue Kooperation mit dem Weggang der IAA aus Frankfurt zu tun hat, wollte er nicht bestätigen. Gleiches gilt für Hinweise auf mögliche Pandemiefolgen, die die beiden Messegesellschaften damit abfedern wollen.

In unterschiedlicher Form sollen die Leitmessen Aero und Eurobike künftig eine internationale Vermarktung wie auch den dafür besten Standort erhalten. Während die Aero mit direktem Flughafenzugang in Friedrichshafen auch in Zukunft auf diesen Standortvorteil setzt, benötigt die Eurobike zur optimalen Weiterentwicklung einen stärkeren Bezug zu den anstehenden Fragen der Mobilitätsveränderung, gerade im urbanen Raum. Folgerichtig zieht die Weltleitmesse der Fahrradbranche ab 2022 vom Bodensee auf das innerstädtische Messegelände in Frankfurt am Main. Gleichzeitig eröffnen sich am Standort Friedrichshafen durch das freiwerdende Eurobike-Zeitfenster zusätzliche Vermarktungschancen zur Durchführung neuer Veranstaltungen.

Mit drei Fachtagen und einem anschließenden Festival-Wochenende soll die Eurobike 2022 von Mittwoch, 13. bis Sonntag, 17. Juli in Frankfurt stattfinden.

Mehr lesen über Messe Friedrichshafen

Mehr lesen über Messe Frankfurt