Start Business m:con zeigt Umsetzung digitaler Events im virtuellen 3D-Raum

m:con zeigt Umsetzung digitaler Events im virtuellen 3D-Raum

Am 6. Mai veranstaltet die m:con eine Online-Veranstaltung im digitalen Zwilling des Congress Centers Rosengarten für Vertreter der Eventbranche. Gezeigt wird, wie digitale oder hybride Events im virtuellen 3D-Raum optimal umgesetzt werden können.

Die Besucher erwarten Vorträge und Podiumsdiskussionen rund um das Thema virtuelle Veranstaltungen. Unter anderem diskutieren m:con-Geschäftsführer Bastian Fiedler, COO Benedikt Füssel und CFO Thorsten Frank mit David Ruetz von der ITB Berlin die Frage, wie die Krise die Branche verändert hat. Zu Gast ist auch Professor Andreas Meyer-Lindenberg, Direktor des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit, der darauf eingehen will, was die „virtuelle“ Kommunikation mit uns macht.

Ebenfalls Teil des Programms sind zwei Expert Talks. Bastian Fiedler spricht mit Thomas Altmann, Senior Vice President Brenntag SE, Dr. Konstantinos Papoutsis, Geschäftsführer der DGK, und Tilman Naujoks vom Fraunhofer-Institut zum Thema „The future of virtual events“. Wie viel Virtualität wird bleiben? Und wie sehen zukünftige Veranstaltungsräume aus? Zur Diskussion dieser Fragen sind auch Andreas Schmucker, Geschäftsführer Schmucker und Partner, und Raphael Grädler, Head of Technical Planning & Services bei der m:con, eingeladen.

Im zweiten Expert Talk diskutieren Sabine Reise, Geschäftsführerin Europe allseated, Falk Miekley, Director Congress Organisation Medicine Springer Medizin Verlag, und Simon Dauenhauer, Manager Live Communications Roche Diagnostics mit Benedikt Füssel das Thema „Gamifying Events & Digital Experiences“.

m:con-Hygienebeauftragte Alessa Forsthoff gestaltet gemeinsam mit Dr. Thomas Menn, Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen, und Dr. Peter Schäfer, Leiter des Gesundheitsamtes Mannheim, einen Workshop zum Thema „Hygienekonzepte & Hygienemanagement“. Unter dem Titel „Post-Covid Kongresse – ein Blick in die Zukunft“ gestalten die m:con-Experten Daniela Ruckriegel-Estrack, Head of Project Management PCO, und Thilo Hübner, Head of Project Management & Development, ebenfalls einen interaktiven Workshop.

Im dritten Workshop auf der Agenda gehen Sabrina Bederke, Manager Technical Planning, und Joachim Grafen, Head of Conception & Creation, auf das Thema „Grün ist die Hoffnung? Von Greenscreenstudios & Szenenräumen“ ein. Ihre Gesprächspartner sind Nils Kreitzscheck, Studio- und Lichtdesign, und Martin Nitzschke, Entwickler virtueller Welten.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung ist die Präsentation der Studienergebnisse des Modellversuchs „SAFE – SimulAtion Für die Eventbranche“. Knapp 300 Gäste hatten sich unter strengen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen im Mozartsaal des Rosengartens für eine Messung der Aerosol- und CO2-Verbreitung eingefunden. m:con-Geschäftsführer Bastian Fiedler präsentiert die Ergebnisse nun exklusiv gemeinsam mit m:con-Hygienebeauftragte Alessa Forsthoff und Dr. Peter Schäfer, Leiter des Gesundheitsamtes Mannheim.

Mehr lesen über m:con