Start Business GCB und Fraunhofer IAO starten Dialogplattform

GCB und Fraunhofer IAO starten Dialogplattform

Das GCB German Convention Bureau hat gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO ein Thought Leader Panel (TLP) ins Leben gerufen. Das TLP wurde als dauerhaftes Panel mit dem thematischen Fokus „Business Events als Kommunikationsinstrument“ etabliert. Experten aus Wissenschaft, Unternehmen und Verbänden tauschen sich dort regelmäßig über aktuelle Schwerpunkte und innovative Themen aus, um neue Impulse für Business-Events und Live-Kommunikation zu setzen.

Als eines der ersten Projekte legt das Thought Leader Panel einen Diskussionsbeitrag vor, in dem es sich mit der Differenzierung der aktuell so oft verwendeten Begriffe „hybrid“, „digital/virtuell“ und „Präsenz“ beschäftigt, damit für alle Akteure klarer wird, wie sich die verschiedenen Formate voneinander abgrenzen und sie sich so eindeutiger verwenden lassen. Denn das Eventsystem der Zukunft ist im Wandel und wird auch nach der Pandemie nicht mehr zum alten Status zurückkehren – ob vor Ort, virtuell oder fluid, das entscheiden die Teilnehmer zukünftig selbst.

Mit dem Thought Leader Panel hat das GCB zusammen mit dem Fraunhofer IAO ein dauerhaftes Panel mit Akteuren aus Unternehmen, Wissenschaft und Verbänden ins Leben gerufen, das sich regelmäßig über Business Events sowie neue Formen der Kommunikation und Kollaboration austauscht und neue Denkanstöße gibt. Das Fraunhofer IAO unterstützt die Arbeit des Panels dabei mit seiner wissenschaftlichen Expertise. „Die Relevanz von Business Events wird in Zukunft weiter steigen – gleichzeitig wandelt sich ihr Ökosystem zurzeit massiv“, so Matthias Schultze, Managing Director des GCB. „Die kollektive Aufgabe der Akteure am Tagungs- und Kongressstandort Deutschland liegt darin, neue Netzwerke zu formen und neue Kompetenzen aufzubauen, um kreative Lösungen für die Bedürfnisse der Kunden anzubieten.“

Dr. Stefan Rief, Institutsdirektor und Leiter des Forschungsbereichs Organisationsentwicklung und Arbeitsgestaltung beim Fraunhofer IAO: „Da diese Lösungen sowohl interdisziplinäre Kollaboration als auch den direkten Dialog mit Kunden erfordern, haben wir zusammen das Thought Leader Panel gegründet.“

Als Entscheiderungsträger aus den Bereichen Marketing und Kommunikation in Unternehmen, als Verantwortliche auf dem Gebiet wissenschaftlicher Fachkongresse sowie als Experten für die Querschnittsfunktionen Digitalisierung, Innovation und Nachhaltigkeit, bringen die zwölf Mitglieder des TLP Fachwissen mit in den Dialog. Aktuell tauscht sich das Panel in regelmäßigen Abständen online aus, perspektivisch werden die Treffen auch persönlich stattfinden. Online-Befragungen zu aktuellen Schwerpunkten rund um analoge, hybride und digitale Business Events ergänzen das Thought Leader Panel zusätzlich. Darüber hinaus komplettieren ausführliche Experteninterviews, Fokusgruppen, Meetups oder Panel-Diskussionen den fachlichen Austausch.

Mehr lesen über das GCB…