Start Business Mutabor stärkt CSR-Ambitionen mit neuen Mitarbeitern

Mutabor stärkt CSR-Ambitionen mit neuen Mitarbeitern

Mit Katja Kopatz-Pritchett in der Position als Managerin of Organisation, Transformation and Training und Theresa Deeg als Sustainability Designerin stehen zwei neue Gesichter für einen Strategiewechsel bei Mutabor. Zu Beginn des Jahres hatte Mutabor eine Awardpause verkündet, um sich stattdessen intern und extern verstärkt auf CSR Projekte zu fokussieren.

Katja Kopatz-Pritchett kam bereits 2020 als Brand Consultant Digital zur Agentur und wird sich in ihrer neuen Funktion als Managerin of Organisation, Transformation and Training verstärkt mit der kontinuierlichen und nachhaltigen Weiterentwicklung des Unternehmens befassen. Ziel ist es, sowohl die digitale Transformation voranzutreiben als auch durch interne Maßnahmen Management und Mitarbeitende gleichermaßen optimal zu entwickeln.

Die Digitalexpertin verantwortete bereits von 2018 bis 2020 die Einführung neuer digitaler Tools und Services bei der comdirect bank AG. Zuvor betreute sie als Beraterin internationale Kunden in Agenturen wie Interone, Jung von Matt sowie Grabarz & Partner.

Sustainability Designerin Theresa Deeg studierte an der Ecosign Akademie für Gestaltung in Köln und startete von hier aus 2018 als Designerin mit Schwerpunkt für nachhaltige Design-Lösungsansätze in Hamburg. Bei Mutabor wird sie nachhaltige strategische Konzepte mit Schwerpunkt auf Verpackungsdesign entwickeln.

Mutabor verfolgt eine definierte CSR Agenda und entwickelt Designlösungen für Konzerne und mittelständische Unternehmen im Spannungsfeld der globalen Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Ziel ist es, als ressourcenschonende und verantwortungsvoll denkende und handelnde Design Company zu agieren und kreative Denkanstöße zu geben. Mit dem neuen Team für nachhaltiges Verpackungsdesign reagiert das Hamburger Designhaus auf die verstärkte Nachfrage am Markt. Diverse Projekte befinden sich bereits in der Umsetzung.

Mehr lesen über Mutabor…