Start Business Marketingkooperation SevenCenters of Germany wird zukunftsfest gemacht

Marketingkooperation SevenCenters of Germany wird zukunftsfest gemacht

Bereits im vergangenen Jahr fiel die Entscheidung, die bisherige Website grundlegend zu überarbeiten und die Mitglieder auch in dynamischen Zeiten als kompetente Ansprechpartner zu positionieren. Der nun komplett überarbeitete Internetauftritt bietet den Kunden der SevenCenters eine Orientierung, wie sie Großveranstaltungen und Kongresse künftig planen und organisieren können. In der ebenfalls frisch erschienenen Online-Broschüre finden Veranstalter weiterführende Informationen zu den einzelnen Destinationen, Daten und Fakten sowie die jeweiligen Ansprechpartner der Unternehmen.

Die Gestaltung und Umsetzung dieser beiden Marketingtools koordinierte die neue Sprecherin der Kooperation, Claudia Döttinger. Sie übernahm das Sprecheramt im Januar 2020 von ihrer Vorgängerin Andrea Bisping, Leiterin ICM – Internationales Congress Center München der Messe München. Bei der Messe Stuttgart leitet Döttinger die Abteilung Akquisition & Marketing Gastveranstaltungen und ist in dieser Funktion auch verantwortlich für die Vermarktung des ICS Internationales Congresscenter Stuttgart. Turnusmäßig wechselt der Sprecher der SevenCenters of Germany jedes Jahr in alphabetischer Reihenfolge unter den Mitgliedsunternehmen.

Die SevenCenters of Germany verstehen sich als Marketingkooperation, die die sieben größten deutschen Kongresszentren mit direkter Anbindung an ein Messegelände in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart verbindet. Ziel der Kooperation ist es, Deutschland als Top-Tagungsstandort auf nationaler und internationaler Ebene gemeinsam in den Fokus zu rücken und zu vermarkten.

Info: www.sevencenters.de