Start Business RDA plant Messe im Workshop-Format in Köln

RDA plant Messe im Workshop-Format in Köln

17

Aufgrund Großveranstaltungsverbots bis zum 31. August plant Messeveranstalter RDA am 7. und 8. Juli 2020 in Köln eine Messe im Workshop-Format. Umfang und Ablauf sollen so festgelegt werden, dass eine behördliche Genehmigung Aussicht auf Erfolg hat. Neben erweiterten Hygienemaßnahmen und Verhaltensvorschriften sieht das Konzept eine Beschränkung der Teilnehmerzahl, Abstandsregeln und eine generelle Maskenpflicht vor. Alternativtermine hat der RDA zudem für August, September oder Oktober reserviert. „Wir hoffen, dass kleinere Fachveranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte unter bestimmten Auflagen wieder stattfinden können. Zu dieser optimistischen Annahme fühlen wir uns mit Blick auf die jüngsten Lockerungsmaßnahmen von Bund und Ländern ermutigt“, so Benedikt Esser, Geschäftsführer der RDA Expo GmbH. Derzeit werden die Anmeldeunterlagen erstellt und stehen in absehbarer Zeit zur Verfügung.

Die RDA Expo GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V. mit Sitz in Köln. Sie veranstaltet zweimal im Jahr die RDA Group Travel Expo (RDA GTE) – führende Reisemesse der Bus- und Gruppentouristik. In Friedrichshafen und in Köln treffen rund 4.500 Fachbesucher auf 950 internationale Aussteller. Die Ausstellungsfläche für Produkte und Dienstleistungen aus der Gruppen- und Busreisebranche beträgt 28.000 m².

 

Info: www.rda-expo.de

 

RDA plant Messe im Workshop-Format in Köln (Foto: RDA Expo GmbH)