Start Business Fazit zum Deutschen Marketing Tag

Fazit zum Deutschen Marketing Tag

20

 

Auf dem Deutschen Marketing Tag standen „Knowledge Transfer und Networking“ an erster Stelle. Über 1.500 Besucher waren zu zweitätigen Konferenz des Deutschen Marketing Verbandes, der asw und des Management Forum gekommen: 151 Referenten, zwölf Breakout Sessions, acht Deep Dives, Plenarvorträge, Stand Up-Presentations, Diskussionsrunden und sieben Masterclasses beleuchteten die vielen Themenfelder aus unterschiedlichen Branchen und Blickwinkeln

“Auf dem Deutschen Marketing Tag werden die Teilnehmer nicht mit stimmungsvollen Powerpoint Präsentationen durch Dienstleister im Dauer-Pitch-Modus beschallt, sondern ganz handfest von Marketers, die in der Verantwortung stehen und aus der eigenen Erfahrung heraus beschreiben, was funktioniert und was nicht – und was ihre eigenen Lessons Learned in der Umsetzung sind“, sagt Dr. Ralf E. Strauß, Präsident des Deutschen Marketing Verbands. Und weiter „Neben eher technischen Themen wir Marketing Tech oder Big Data standen auch Markenführung, Social Media, Content Marketing, Führung und Organisation auf der Agenda – alles top-relevante Themen, die aus Sicht der Marketingleiter in Europa.“

Am Abend des Kongresses wurde Katjes Fassin GmbH + Co. KG der Deutsche Marketing Preis verliehen. Katjes erhielt die Auszeichnung für die beste Marketingleistung auf den Gebieten Nachhaltigkeit, Produktentwicklung, Werbung, Kommunikation und Vertriebsleistung.

Der 47. Deutsche Marketing Tag findet vom 30. November bis 1. Dezember 2020 im Estrel Berlin statt.

Info: www.marketingverband.de