Start Business Hamburg Messe und Congress in 2018 drei Millionen Euro über Plan

Hamburg Messe und Congress in 2018 drei Millionen Euro über Plan

61+1 Veranstaltungen, mehr als 1,2 Millionen Quadratmeter belegte Bruttofläche sowie einen Jahresumsatz von 102,8 Millionen Euro vermeldet die Hamburg Messe und Congress GmbH als Keernzahlen für das Jahr 2018. „In einem turbulenten Jahr mit der höchsten jemals belegten Bruttofläche ist es uns erneut gelungen, unser selbstgestecktes Umsatzziel zu übertreffen“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC). „Neben elf eigenen Messen konnten wir 31 Gastveranstaltungen und 19 Veranstaltungen, die wegen der vorübergehenden Schließung des CCH – Congress Center Hamburg umziehen mussten, auf dem Messegelände durchführen. Außerdem unsere In-Water Boat Show in Neustadt/Holstein.“

 

Das Fundament für das positive Jahresergebnis legten einmal mehr die Eigenveranstaltungen, die inklusive der dazugehörigen Services für drei Viertel des Umsatzes sorgten. Allen voran die drei Leitmessen Internorga mit rund 93.000 Besuchern, die WindEnergy Hamburg, die die Ausstellerzahl gegenüber der Erstveranstaltung in 2014 um rund 20 Prozent auf 1.482 steigern konnte und die SMM – the leading international maritime trade fair, deren Ausstellerzahl seit dem Jahr 2000 um beinahe 1.000 auf 2.289 gestiegen ist. Für beide Messen ist das ein Ausstellerrekord. Die SMM ist darüber hinaus die einzige Messe in Hamburg, die in 13 Hallen stattfindet, da die vorhandenen elf Messehallen durch zwei hochwertige, temporäre Hallen ergänzt werden.

Der geplante Umsatz von 99,9 Millionen Euro konnte 2018 um rund drei Millionen Euro übertroffen werden und lag am Jahresende bei 102,8 Millionen Euro. Das operative Ergebnis beträgt damit 25,3 Millionen Euro, das Jahresergebnis liegt nach Abzug der hohen Kosten für Immobilienleasing, Abschreibungen und Zinsen bei Null. Hinzu kommen Kosten von 3,4 Millionen Euro für Baumaßnahmen im Bestand.

Erneut etwas verschoben haben sich 2018 die Kennzahlen der Veranstaltungen und Besucher auf dem Messegelände, da das CCH – Congress Center Hamburg aufgrund der laufenden Revitalisierung nicht zur Verfügung stand. Insgesamt kamen im abgelaufenen Geschäftsjahr 745.769 Teilnehmer und Besucher zu den Veranstaltungen auf dem Messegelände. 722.649 Menschen wurden bei Messen und Gastveranstaltungen gezählt. Weitere 23.120 Teilnehmer besuchten 19 CCH-Veranstaltungen, die auf dem Messegelände stattgefunden haben. Mit einer belegten Bruttofläche von 1.221.888 Quadratmetern konnten die Ergebnisse der Vorjahre erneut übertroffen werden.

Mit 31 Fachmessen, Events, Sportveranstaltungen und Festivals trug der Bereich Gast-veranstaltungen einmal mehr zu dem sehr guten Jahresergebnis bei. Besonderheiten waren der hella hamburg halbmarathon, der 2018 zum ersten Mal bei der Hamburg Messe und Congress stattfand, sowie die Weltleitmesse der Post-, Paket- und Expressdienstbranche Post-Expo, die schon 1997 ihre Premiere auf dem Hamburger Messegelände feierte. Die größte Aufmerksamkeit erzielte der 31. CDU-Parteitag am 7. und 8. Dezember, zu dem 1.001 Delegierte und mehr als 1.000 internationale Journalisten angereist waren.

 

Info: www.hamburg-messe.de

 

Bernd Aufderheide (Foto: Hamburg Messe und Congress GmbH)