Start Business Easyfairs Northeral veranstaltet Afrikas größte Messe für Schutz und Sicherheit

Easyfairs Northeral veranstaltet Afrikas größte Messe für Schutz und Sicherheit

Die Secura North Africa 2019 ist eine jährlich in Algerien stattfindende B2B- und B2G-Ausstellung, die Geschäftskontakte zwischen Anbietern von Systemen für Schutz, Brandschutz, Sicherheit und Notfälle und dem privaten, öffentlichen und behördlichen Sektor in Nordafrika herstellt.

Ursprünglich wurde die Messe für die Bedürfnisse der boomenden regionalen Wirtschaft Algeriens in Sachen Schutz und Sicherheit aufgelegt, aber mit starker Unterstützung durch die algerische Regierung (Schirmherr der Ausstellung ist das algerische Innenministerium) ist sie expandiert und hat einen internationalen Stellenwert erlangt.

Geschäftsführer von Easyfairs Northeral, Olivier-Hicham Allard, erläutert: „Die algerische Regierung hat enorme Summen investiert, beispielsweise 59 Mrd. USD in den Entwicklungsplan für ihr nationales Öl- und Gasunternehmen Sonatrach oder 700 Mio. USD in ihren brandneuen internationalen Flughafen in Algiers. Der nationale Plan, verstärkt in das lokale produzierende Gewerbe zu investieren und sich damit von Importen zu lösen, trägt Früchte. Ein Beispiel ist die Pharmaindustrie. Mit einem Volumen von 3,8 Mrd. USD ist Algerien derzeit Afrikas größter Markt für pharmazeutische Produkte. Zwischen 2008 und 2018 hat sich der Anteil der lokal hergestellten Pharmaprodukte von 25  auf 65 Prozent erhöht.“

Die Secura North Africa 2019 findet vom 26. Bis zum 28. Februar 2019 am Algiers Exhibition Fairground statt. Auf einer Ausstellungsfläche von 6.000 m² treffen 5.000 Fachleute und Entscheidungsträger aus Nordafrika auf 80 Aussteller, und mehr als 30 kostenlose Konferenzen können besucht werden.

 

Info: www.securanorthafrica.com