Start Business Sven Lamlé wird neuer Geschäftsführer von :mesomondo

Sven Lamlé wird neuer Geschäftsführer von :mesomondo

Sven Lamlé wird neuer Geschäftsführer beim Messebauer :mesomondo. Zu seinen zentralen Aufgaben gehören ab Januar 2019 sowohl der Expansionskurs des Unternehmens als auch die Vermarktung und Koordination digitaler Dienstleistungen. :mesomondo ist neben Holtmann Messe + Event und Expomondo eine der drei Marken der Holtmann Gruppe mit Hauptsitz in Hannover-Langenhagen. Lamlé war zuvor 20 Jahre bei der NürnbergMesse GmbH tätig, zuletzt in leitender Vertriebsposition. „Sven Lamlé kennt beide Unternehmen bestens. Davon wird der gesamte Servicebereich der NürnbergMesse Group in Zukunft profitieren“, so Peter Ottmann, CEO der NürnbergMesse Group.

 

Anfang 2018 wurde Sven Lamlé in die Geschäftsleitung der Holtmann Unternehmensgruppe berufen, an der die NürnbergMesse Group seit 2010 beteiligt ist. Die Geschäftsführung des Tochterunternehmens :mesomondo ist nun Lamlés nächster Karriereschritt. „Mit Sven Lamlé kommt ein äußerst erfahrener Messe-Kollege ins Team, der aufgrund seines Know-hows im Bereich Services und Dienstleistungen die ideale Besetzung für den Posten des Geschäftsführers bei :mesomondo ist“, so Jörg Zeissig, der ab Januar 2019 neue Geschäftsführer von Holtmann.

Der Messeprofi Lamlé blickt bereits auf 20 Jahre Berufserfahrung bei der NürnbergMesse Group zurück. Nach seinem Studium im Bereich Veranstaltungswirtschaft war Lamlé am Aufbau des MesseService der NürnbergMesse beteiligt. Damit trug er maßgeblich dazu bei, Ausstellern den Messeauftritt mit zahlreichen Dienstleistungen in Form eines „Rundum-sorglos-Pakets“ so einfach wie möglich zu machen. Im Anschluss wechselte Lamlé in den Bereich Vertrieb, wo er zuletzt Leiter der Abteilung „Vertrieb National“ war, bevor er in seine Funktion in der Holtmann Unternehmensgruppe berufen wurde.

Da :mesomondo als ServicePartner der NürnbergMesse über ein Büro auf dem Messegelände verfügt, freut sich Peter Ottmann, CEO der NürnbergMesse Group, über die personelle Neuausrichtung. „mesomondo ist auf unserem Messegelände Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um die Gestaltung und Realisierung von individuellen, systemischen oder gemeinschaftlichen Messeauftritten geht. Sven Lamlés Erfahrung in beiden Unternehmen wird die enge Zusammenarbeit weiter stärken.“

„Auf die Chancen und Herausforderungen, die meine neue Position mit sich bringen, freue ich mich sehr“, berichtet Sven Lamlé. „Mein Ziel ist es, :mesomondo als Tochterunternehmen der Holtmann Gruppe langfristig mit innovativen Ansätzen voranzubringen und auf diese Weise zum Erfolgskonzept des Messebau-Spezialisten beizutragen.“ So sollen etwa die jüngst vergrößerten Graphik-Studios für Digitaldruck sowie die digitalen Dienstleistungen des Unternehmens, wie etwa Augmented-Reality-Lösungen, noch stärker vermarktet werden.

:mesomondo realisiert neben modular aufgebauten Messeständen auch viele Sonderschauen, Foren und Events. Das Unternehmen ist nicht nur in Nürnberg ein gefragter Dienstleister, sondern auch auf zahlreichen anderen deutschen Messegeländen. Rund 40 Prozent der Aufträge kommen von internationalen Kunden. Das Unternehmen beschäftigt über 40 Mitarbeiter und erzielte zuletzt einen Umsatz von neun Millionen Euro.

 

Info: www.mesomondo.de , www.nuernbergmesse.de

 

Jörg Zeißig (Geschäftsführer Holtmann ab Januar 2019), Sven Lamlé und Claus Holtmann (von links, Foto: Holtmann Gruppe)