Start Business Deutschlands Marken des Jahres 2018

Deutschlands Marken des Jahres 2018

War noch im letzten Jahr die Drogeriekette dm der Liebling der Verbraucher, wird sie dieses Jahr nicht nur von Lego, sondern auch vom Spieleverlag Ravensburger verdrängt (Platz 2 mit 57,2 Punkten) und rutscht auf Platz 3 im Ranking (53,3 Punkte). An vierter Stelle steht Miele aus der Kategorie „Klein- und Großelektro“ mit 50,3 Punkten. Nivea ist auch dieses Jahr wieder unter den besten fünf Marken und erreicht Platz 5 (49,3 Punkte). Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung hat sich zum Vorjahr etwas erholt und steht mit 49,3 Punkten an sechster Stelle der bestbewerteten Marken, und Bosch belegt wie im Jahr zuvor den siebten Platz (48,3 Punkte). eBay Kleinanzeigen wird dieses Jahr erstmalig getrackt und erobert direkt den ersten Platz in der Kategorie „Portale“, sowie Platz 8 im Gesamtranking (46,0 Punkte). Ritter Sport rückt einen Platz nach vorne im Vergleich zum Vorjahr und steht nun an neunter Stelle mit 45,7 Punkten. Im Gegenzug muss Haribo einstecken: dieses Jahr reicht es für den Süßwarenkonzern aus Grafschaft nur für Platz 10 der Marken des Jahres 2018 in Deutschland. Grundlage für das Ranking bilden bevölkerungsrepräsentative Daten des Markenperformance-Trackers YouGov BrandIndex.

In diesem Jahr wurden erstmalig die Kategorien „Sekt“, „Spirituosen“ und „Gücksspiel“ in das Ranking mit aufgenommen. Damit umfasst das Ranking 2018 aktuell 36 Kategorien aus den Sektoren Food & Gastronomie, Non-Food, Einzelhandel, Touristik, Portale, Automotive & Logistik und Dienstleister. Die Top 5 Marken eines Sektors können ein Kommunikations-Siegel über das Handelsblatt beziehen.

Eine Übersicht über die Top 5 Marken aus jeweils 36 Produkt-Kategorien samt Grafiken kann nach Angabe der Kontaktdaten hier heruntergeladen werden.

Info: yougove.de