Start Business Europäischer Kulturmarken-Award 2018

Europäischer Kulturmarken-Award 2018

Für die Nominierung innerhalb des 13. Europäischen Kultumarken-Awards wurden 99 Bewerbungen in acht Wettbewerbskategorien aus ganz Europa eingereicht. Die Bewerbungen kommen unter anderem aus Albanien, Griechenland, Portugal, Italien, Frankreich, Bulgarien, Malta und dem deutschsprachigen Raum. Am 27. September entscheidet die 39-köpfige Expertenjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft, innerhalb eines mehrstufigen Auswahlverfahrens auf dem Unesco-Welterbe Zollverein in Essen über die 24 Nominierungen des innovativsten Wettbewerbs des europäischen Kulturmarktes. Die Preisverleihung findet am 12. November innerhalb der Kulturmarken-Gala „Night of Cultural Brands“ im Radialsystem Berlin statt und ist gleichzeitig der Höhepunkt des 10. KulturInvest!-Kongresses.

Der Europäische Kulturmarken-Awardwird in diesem Jahr bereits zum 13. Mal vergeben. Die in allen Kategorien verliehene Preisskulptur Aurica steht für die Exzellenz, Attraktivität und Vielfalt des europäischen Kulturmarktes und versinnbildlicht die wertvolle Vermittlungsarbeit der europäischen Kulturanbieter und das herausragende Engagement europäischer Kulturinvestoren. Alle Bewerber im Überblick:

Europäische Kulturmarke des Jahres 2018

Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie, Fedora – The European Circle of Philanthropists of Opera and Ballet, HA Hessen Agentur GmbH, jazzahead! / Messe Bremen M3B GmbH, Kissinger Sommer – MüllerValentini GbR, Kriminial Theater Berlin, Leipzig International Art Programme gGmbH, Molyvos International Music Festival, Münchner Symphoniker e.V., MuseumsQuartier Errichtungs- und Betriebsgesellschaft, Plovdiv 2019 Foundation, Session Basel AG, Solistes Européen, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Stadt Karlsruhe – Europäische Kulturtage, Stiftung Zollverein, Valletta 2018 Foundation und WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Europäische Trendmarke des Jahres 2018

#letsmuseum, Callias Foundation – Silk Road Symphony Orchestra, Erste Group Bank AG – Vermehrt Schönes!, Hamburg Marketing GmbH – [2 Boats], Interactive Media Foundation gGmbH – Inside Tumucumaque, Kleist-Festtage, Kunstkraftwerk Leipzig, L’Atelier des Lumières, Oper 4.0, RambaZamba Theater, REJA, Salon Fähig, Schokolade – Das Konzert und Valletta 2018 Foundation

Europäische/r Kulturmanager/in des Jahres 2018

Michael Becker, Isabell Bernheimer, Amelie Deufelhardt, Rea Eggli, Martin Grosse, Volker Heller, Thomas Höft, Caspar König, Barrie Kosky, Dieter Kosslick, Shermin Langhoff, Stefan Lechermann und Timm Zolpys, Mark Mast, Nadja Mau, Gabi Ngcobo, Thomas Oberender, Nicole Raukamp, Ivana Scharf, Dr. Tilman Schlömp, Artan Shabani, Dr. Christian Strasser, Nicolai Tegeler und Erion Veliaj

Europäischer Kulturinvestor des Jahres 2018

AVL Cultural Foundation GmbH, BMW Group, Erste Group Bank AG, Philip Morris GmbH und Reckhaus & Co.

Europäisches Bildungsprogramm des Jahres 2018

Bertelsmann Stiftung – Programm Musikalische Förderung, Bundesverband Leseförderung e.V., CAT Cologne e.V., enviaM – Musik aus Kommunen, ERIH European Route of Industrial Heritage e.V., Flying Steps Academy, Gasag AG – Academy Bühnenkunstschule, Graffiti-Präventionsprojekte der envia Mitteldeutsche Energie AG, Groothuis – Gedankenflieger, Junges Deutsches Theater, Kulturzentrum Pavillion – Prison Break, Mutik gGmbH, netzwerk junge ohren e.V., Salon Fähig, Serralves Foundation, Staatliches Museum Schwerin – Neue Wege zur Kunst, Universum Bremen – „Hallo hier spricht dein Herz“ und Valletta 2018 Foundation

Europäische Kulturtourismusregion des Jahres 2018

Matera-Basilicata 2019, Municipality Tirana, Saalfelden Leogang Touristik GmbH und Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg – Kleinstadtperlen

Preis für Stadtkultur (deutschsprachiger Raum)

Asphalt Festival, Bielefeld Marketing GmbH – Und jetzt Du! Mein.bielefeld.de, mg: mannheimer gründungszentren GmbH, Stadt am Meer – StadtPalais Museum für Stuttgart, Stadt Bremerhaven, Stadt Krefeld – Krefelder Perspektivwechsel und Trier Tourismus und Marketing GmbH

Europäischer Preis für Medienkultur

BorderlessTV, Der Theater Verlag – Das TheaterMagazin, Fachzeitschrift KulturBetrieb, Hamburg2go, ikonoTV, Jazz thing & Blue Rhythm, JazzRadio Berlin, Res Publica Verlags GmbH – Monopol Magazin für Kunst und Leben und Valletta 2018 Foundation

 

 

Info: www.kulturmarken.de