Start Business Neue Aufgabenverteilung auf Führungsebene bei der Deutschen Messe

Neue Aufgabenverteilung auf Führungsebene bei der Deutschen Messe

Bei der Deutschen Messe AG werden zwei Führungspositionen neu besetzt. Zum 1. September 2018 übernimmt Sonia Wedell-Castellano die Projektleitung der Domotex Hannover sowie die Leitung des Kompetenzfeldes Floor Coverings von Susanne Klaproth, die künftig die Revision der Deutschen Messe führen wird.

Als neue Leiterin des Kompetenzfelds Floor Coverings soll Sonia Wedell-Castellano den bisherigen Wachstumskurs der Domotex weiter vorantreiben. „Frau Wedell-Castellano hat als Abteilungsleiterin in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich verschiedenste Fachmessen und Sonderformate im Rahmen der Hannover Messe auf- und ausgebaut“, sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG. „Wir freuen uns, dass sie ihre Kompetenzen jetzt in den Dienst der Domotex stellen wird.“

Susanne Klaproth übernimmt zukünftig die Funktion als Leiterin der Revision bei der Deutschen Messe AG. Rainer Freise, der diesen Verantwortungsbereich an Klaproth übergibt, wird sich nach erfolgter Einarbeitung von Frau Klaproth verstärkt dem Thema Datenschutz widmen. Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG: „Herr Freise hat in seiner Funktion als Leiter der Revision maßgeblich zur erfolgreichen Gesamtentwicklung der Deutschen Messe AG beigetragen. Wir danken ihm für seine außerordentlichen Leistungen und sind überzeugt, in ihm die richtige Besetzung für das wichtige Thema Datenschutz zu haben.“

 

Info: www.messe.de

 

Susanne Klaproth, Sonia Wedell-Castellano (Fotos: Deutsche Messe AG)