Start Business Finnland wird Partnerland der Grünen Woche 2019

Finnland wird Partnerland der Grünen Woche 2019

Die Messe Berlin hat die Weichen für die Internationale Grüne Woche Berlin (IGW) 2019 gestellt. Vom 18. bis 27. Januar 2019 lädt die Ausstellung für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau bereits zum 84. Mal die Fachwelt und das Publikum auf das Berliner Messegelände ein. Mit Finnland steht erstmals ein nordeuropäisches Partnerland in besonderem Blickpunkt, das die Fülle heimischer Spezialitäten unter dem Motto „Grüße aus der Wildnis“ präsentieren wird. Dazu zählen unter anderem Nahrungsmittel aus der arktischen Landwirtschaft wie auf das subpolare Klima angepasste Getreidesorten oder Rentierfleisch aus den Polarregionen. Finnland ist das waldreichste sowie das nördlichste Agrarland der EU. Die auf der IGW 2019 angebotenen Lebensmittel stammen aus der Wildnis Lapplands, aus dem Seengebiet Mittelfinnlands sowie aus den weiten Ebenen im Süden.

Die Messe Berlin erwartet zur Neuauflage von Berlins traditionsreichster und besucherstärkster Messe mehr als 1.700 Aussteller aus rund 65 Ländern sowie über 400.000 Fach- und Privatbesucher. Die agrarpolitische Bedeutung der Grünen Woche wird durch den Besuch von rund 200 internationalen und nationalen Ministern und Ministerpräsidenten, Staatssekretären und Botschaftern unterstrichen.

 

Info: www.gruenewoche.de

 

Messe Berlin stellt Weichen für Grüne Woche 2019 (Foto: Messe Berlin GmbH)