Start Business marbet wird 20 und geht auf Foodtruck-Tour

marbet wird 20 und geht auf Foodtruck-Tour

95

Zusammen mit dem Slogan „marbet geht Gassi“ ist ein schwarzer Pudel mit orangefarbenem Beinhaar das Symbol der Jubiläumskampagne zum 20. Geburtstag der Agentur. Anstatt eines großen Jubiläumsevents veranstaltet marbet im Sommer eine Foodtruck-Tour mit Hot Dog-Wagen, quer durch Deutschland zu 20 der besten Kunden und um persönlich Danke zu sagen. Es werden Gourmet Hot Dog-Kreationen geboten, die vom marbet Partner Rauschenberger Catering & Restaurants entwickelt wurden.

„Auch zum 20-jährigen wollen wir uns selbst nicht zu ernst nehmen“, erklärt Geschäftsführer Ingo Schwerdtfeger die Idee. „Stattdessen demonstrieren wir lieber persönlich und kreativ mit Augenzwinkern unseren Dank für die bisherige und kommende Zusammenarbeit direkt vor Ort bei unseren Kunden vorm Firmentor.“ An 20 Stationen wird der Hot Dog-Foodtruck Halt machen und in der Mittagspause bis zu 100 Mahlzeiten maximal zeitgleich vorhalten.

Während in der Vorbereitung und Durchführung der Aktion viele Mitarbeiter der Agentur je nach Kundenteam eingebunden sind, servieren die Hot Dogs ausschließlich marbet Geschäftsführer und Führungskräfte. Zuvor geht allen Ansprechpartnern auf Kundenseite ein „Coin“ aus Bio-Plastik zu, der als Wertmarke dient. Für jeden eingelösten „Coin“ spendet die marbet einen Euro an das Kinderhospiz Sterntaler e. V. in Dudenhofen und eine Hospizeinrichtung in Schwäbisch Hall.

Zu den Hot Dogs gibt es Limonaden und Schorlen der Berliner Manufaktur „Proviant“. Auch Stehtische und Musikbeschallung vom Technikpartner MRG stehen bereit. „Wir haben uns für die ‚marbet geht Gassi‘-Roadshow-Idee entschieden, weil es ein konsequent nachhaltiges und kreatives Konzept ist und auf unsere Strategie der Kundenorientierung und Konzeptkompetenz einzahlt“, so marbet Geschäftsführer Ralph Herrmann.

Am Ende der Jubiläumskampagne, die im Mai mit dem Launch des Logos sowie der Einbindung in Website, Facebook und Intranet begann und im Verlauf des Juni durch die „marbet geht Gassi“-Kundenbesuche ihren Höhepunkt erfährt, steht ein Sommerfest, unterstützt durch die Einnahmen auf der „marbet geht Gassi-Tour“, auf dem Gelände des Kinderhospizes Sterntaler e. V. in Dudenhofen.

Zwischenzeitlich werden sowohl Kollegen als auch Kunden in weitere „20 Jahre Wau!“-Aktionen eingebunden. Intern etwa, indem der „marbet Award 2016“ für die beste Wau-Idee verliehen wird, die sowohl das Stichwort „Hund“ als auch die „20“ berücksichtigt. Kunden werden aufgerufen, Fotos mit einer eigens für diese Aktion kreierten Hundemaske auf Facebook zu posten. Auch dafür sammelt die marbet wiederum Spenden für das Fest im Kinderhospiz ein. Und auch Kooperationen mit Dog-Walkern wird es geben.

Info: www.marbet.com

Visual „marbet geht Gassi“ (Grafik: marbet)