Start Business IMEX Frankfurt schärft das Profil weiter

IMEX Frankfurt schärft das Profil weiter

Europäische Einkäufer haben nun die Möglichkeit, ihren IMEX-Besuch im Vorfeld zu verlängern und so ein dreitägiges Programm zu erleben. Dadurch entsteht mehr zeitlicher Spielraum auf der Messe. Diese neue Möglichkeit macht das Hosted Buyer Programm flexibel und ergänzt die ein- und zweitägigen Programme, die bereits seit 13 Jahren angeboten werden.

Auch die Gruppentermine wurden überarbeitet, um den Teilnehmern an den Hosted Buyer Programmen mehr Zeit auf der IMEX zu geben: die Messe öffnet nun um 09.45 Uhr, zudem finden vor 11 Uhr und nach 16 Uhr keine Gruppentermine statt.

Über 20 neue Hosted Buyer Gruppen aus der ganzen Welt sind bisher angemeldet, darunter Deutschland, Polen, China, Südafrika und Südamerika sowie Uniceo – das Netzwerk für Corporate Eventplaner und Entscheider. ISES (International Special Events Society) veranstaltet erstmals den „Global Event Summit“ im Rahmen der IMEX.

Eines der neuen Fokusthemen der Messe in diesem Jahr wird „Business is personal“ sein, das die persönliche Entwicklung und Karriereplanung, CSR Aktivitäten und „Well-being“ umfasst. Neben frischen Denkansätzen vermitteln die Sessions auch, wie festgefahrene Gewohnheiten in den Bereichen Körper, Geist und Seele verändert werden können.

„Elevated Leadership: The Roadmap to Unlocking Your Natural Leader“ wird den Teilnehmern dabei helfen, ihre angeborenen Leadership-Fähigkeiten zu leben, achtsamer, zuversichtlicher und selbstbewusster zu werden und so auch andere zu beflügeln. Im Vortrag „How mastering new habits will transform your life“ wird Pine Communication + Training darüber sprechen, wie neue Gewohnheiten gepflegt und persönliche Ziele zugunsten eines gesünderen und erfolgreicheren Lebensstils erreicht werden können. Shawna Suckow, Chairwoman von SPiN, dem „Senior Planners Industry Network“, wird in zwei Intensivsessions aufzeigen, wie Inhaber kleinerer Firmen ihr Unternehmen zum Erblühen bringen, Neugeschäft generieren und sich am Markt positionieren können. Mit der Kunst des „Storytellings“ befasst sich Gebert Janssen von der Agentur der Party- und Eventarchitekt; sein Vortrag beleuchtet die Strahlkraft des Geschichtenerzählens und wie darauf die Kommunikation aufgebaut, die Aufmerksamkeit gesteigert und der Dialog gefördert werden kann.

Ein weiteres Schwerpunktthema der diesjährigen IMEX ist die Sharing Economy; eine Vielzahl an Seminaren und Weiterbildungsformaten befasst sich damit, wie dieser Trend Veränderungen bringt. Angesichts der sich rasant verändernden Arbeitswelt zeigen die Weiterbildungseinheiten und Veranstaltungen auf, welches Wissen zu diesem Arbeitsmodell notwendig ist. Eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion am Mittwoch, den 20. April wird zudem die Auswirkungen auf die Veranstaltungsbranche beleuchten.

Die über 180 Aus- und Weiterbildungseinheiten auf der diesjährigen IMEX in Frankfurt versprechen für jeden Teilnehmer genau die Inhalte, die ihren persönlichen und geschäftlichen Bedürfnissen entsprechen. Am „Inspiration Hub“, an dem sämtliche Weiterbildungsformate stattfinden, werden Experten wertvolles Trendwissen zu den Themen Business Skills, Creative Learning, Diversity, General Education, Health and Wellbeing, Marketing/Social Media, Personal Development, Sustainability, Technology, Trends und Research vermitteln. Zudem können CMP/CEU und ISES Punkte bei einer Vielzahl der Sessions erworben werden.

Neu in diesem Jahr sind auch die Kurzvorträge zum Thema „Trends and Future-Think“. Dieses Format im TED-Stil findet am Inspiration Hub täglich vor Öffnung der Messe statt und wird von Schweden gesponsert.

Erstmals findet auch die PCMA Business School im Rahmen der IMEX in Frankfurt statt. Dieses kostenfreie Weiterbildungsprogramm im Congress Center Messe Frankfurt steht allen Interessierten offen und bietet Führungskräften Weiterbildung auf universitärem Niveau, vermittelt von einem MBA-Professor. Die interaktive Einheit „The Outthinker Playbook – Devising Disruptive Strategies“ von Dr. Kaihan Krippendorff wird als Reaktion auf die veränderte Geschäftswelt neue kreative Denkansätze und außergewöhnliche Geschäftsstrategien vorstellen.

Am Vortag der Messe findet die Exclusively Corporate@IMEX Veranstaltung statt – ein maßgeschneiderter Weiterbildungs- und Netzwerk-Event, der speziell für Corporate Meeting Planer konzipiert ist. Das diesjährige Motto lautet: „Choose a job you love – you´ll never work a day in your life“. Neu in diesem Jahr ist die Abschluss-Einheit in Form eines „Mock Trials“, bei dem die Teilnehmer im Rahmen eines fingierten Gerichtsprozesses in die Rolle eines Anwalts der Anklage oder der Verteidigung schlüpfen und so einen unterhaltsamen und einprägsamen Weiterbildungsevent der besonderen Art erleben können.

Speziell auf die Bedürfnisse von Verbändeplanern ausgerichtet ist der Association Day, der jährlich rund 300 Fach- und Führungskräfte aus 40 Ländern anzieht. Diese Veranstaltung bietet Verbändeplanern einen kostenfreien Nachmittag voller Weiterbildung und findet am Vortag der IMEX statt. Dem Tagesevent folgt der beliebte Netzwerk-Abendevent – der Association Evening – im Marriott Hotel Frankfurt. Das diesjährige Programm folgte den Anregungen der Teilnehmer des letztjährigen Association Days und steht unter dem Motto „Relevanz“. Der Innovations- und Kreativ-Experte Charles Leadbeater, der Unternehmen, Städte und Regierungen weltweit berät und als einer der international angesehensten Management-Berater gilt, wird seine Keynote-Rede diesem Thema widmen.

Das bekannte und beliebte Politicians Forum führt Experten und Führungskräfte der Veranstaltungsbranche mit politischen Repräsentanten und Firmenvertretern sowie Akademikern zusammen, um Entwicklungen und Anforderungen der Branche zu diskutieren. Keynote-Speaker wird der Ehrenminister für Handel, Tourismus und Großveranstaltungen von New South Wales Stuart Ayres sein, dessen Rede verschiedene themenspezifische Workshops und Formate folgen, die den Austausch und die Weiterbildung von Regionen untereinander fördern und die erfolgreiche Positionierungs- und Differenzierungsstrategien auf nationalem und lokalem Niveau veranschaulichen.

Die IMEX in Frankfurt findet auf dem Messegelände vom 19. bis zum 21. April 2016 statt.

Info: www.imex-frankfurt.com