Start Business Jazzunique inszeniert „Nacht der Design Ikonen“ in Berlin

Jazzunique inszeniert „Nacht der Design Ikonen“ in Berlin

Die Frankfurter Agentur Jazzunique hat im Auftrag des Autoherstellers Fiat die Präsentation des Fiat 500 Sondermodells „Ron Arad“ entwickelt und umgesetzt. Im Hotel „ZOO“ am Berliner Kudamm waren am 18. Juni 250 Gäste geladen, um vor Ort das von einem der einflussreichsten Künstler, Industriedesigner und Architekten der Gegenwart designte Sondermodell zu erleben. Unter dem Titel „Drive a piece of art“ verstanden es die Experten von Jazzunique, das außergewöhnliche Modell und die Marke Fiat mit den Kooperationspartnern AD-Magazin und die Design Hotels AG in Szene zu setzen. Die besondere Herausforderung lag dabei in der Vorgabe, die Präsentation des Modells im Außenbereich mit der Ausstellung ausgewählter Exponate des  Künstlers im Rahmen einer Vernissage zu vereinen.

Der Kern der Inszenierung war die Kreation eines „Gallery Space“, der die Hotelterrasse mit dem ausgestellten Sondermodell des Fiat 500 Ron Arad und den Innenbereich mit den Exponaten in der „White Box“ innerhalb des Restaurants „Grace“ in Verbindung brachte. Dabei setzten die Frankfurter bewusst auf schwarz-weiße Kontraste. Hintergrund: Der für Deutschland auf 40 Stück limitierte Fiat 500 Ron Arad ist ebenfalls ausschließlich in Schwarz gehalten und wird durch die in Weiß aufgetragene Silhouette eines originalen Fiat 500 (1957) verziert.

Der Außenbereich des „Gallery Space“ bekam entsprechend ein überwiegend weißes Setup. Der Innenraum schien sich beim Eintritt durch großflächige weiße Teppichböden weit zu öffnen und bot zudem den Rahmen für die Exponate Arads mit dem Titel „In Reverse“. Mit Hilfe einer riesigen Metallpresse verwandelte Ron Arad sechs alte Cinquecento in wenige Zentimeter flache Skulpturen, die als Kunstdrucke an großen Stelen angebracht waren.  Arad selbst ist ein Fan des Cinquecento, den er in jungen Jahren fuhr. Dieses Hintergrundwissen regte Jazzunique dazu an, die thematisch „nahen“ Exponate mit einzubinden. In einer persönlichen Video-Grußbotschaft an das Publikum berichtete Arad von seinen einstigen Erlebnissen mit seinem ersten Cinquecento.

Abgerundet wurde der Abend mit Lounge-Musik, speziell kreierten Cocktails und auf die Ausstellung abgestimmten Speisen.

Info: www.jazzunique.de

Präsentation des Fiat 500 Sondermodells „Ron Arad“ (Foto: FCA Germany AG)