Start Business Deutsche Bahn ist Partner für Mobilität und Logistik der Expo

Deutsche Bahn ist Partner für Mobilität und Logistik der Expo

Die Deutsche Bahn (DB) ist bei der am 1. Mai startenden Expo Milano 2015 für den reibungslosen Ablauf von Verkehr und Logistik verantwortlich. DB Arriva, die Tochter der DB für den Regionalverkehr im europäischen Ausland, organisiert als Mobilitätspartner die Busverkehre und die Parkplätze für die Besucher. DB Schenker Logistics wurde bereits im März 2014 zum „Smart Logistics Provider“ ernannt, dem offiziellen Logistikdienstleister für alle Partner. 

Der Auftrag von DB Arriva beläuft sich auf elf Millionen Euro. Der Vertrag beinhaltet neben Busverkehren den Betrieb eines Online-Ticketing-Portals und eines Callcenters für die Expo-Gäste sowie die Verwaltung der Messeparkplätze. Daneben ist DB Arriva auch für die Zugangskontrollen, die Sicherheit und den Verkehrsfluss zuständig und stellt die Ticketverkäufer. 

DB Schenker ist offizieller Logistikdienstleister für die „letzte Meile“ und die damit verbundenen Mehrwertleistungen sowie empfohlener Dienstleistungs-partner für nationale und internationale Speditionsleistungen und die Zollabfertigung. Für viele Aussteller hat DB Schenker im Vorfeld der Ausstellung Transporte durchgeführt. So wurden die mehr als 100 Einzelteile des Emirate-Pavillons, ein Entwurf des Architekten Norman Foster, per Schiff aus China nach Genua und von dort mit Lkws nach Mailand transportiert. Während der Expo kümmern sich rund 100 Mitarbeiter um die Tageslogistik, etwa Blumenschmuck. 

Die Veranstaltung, an der 144 Länder teilnehmen, steht unter dem Motto „Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“. Sie will wichtige Anstöße leisten zu globalen Themen wie Ernährung, Lebensmittel, Ausbildung und Ressourcen. DB Arriva und DB Schenker setzen gleichermaßen auf Nachhaltigkeit. Die Busse, die innerhalb des Ausstellungsgeländes fahren, sind neue, mit Bio-Methangas betriebene Iveco-Fahrzeuge. DB Schenker achtet darauf, den CO2-Ausstoß und den Transportaufwand auf der letzten Meile gering zu halten. Das Logistikzentrum von DB Schenker liegt direkt neben dem Ausstellungsgelände. 

Die Expo in Italien ist eine der größten Veranstaltungen, an denen die DB je beteiligt war. Im Ausstellungszeitraum von Mai bis Oktober 2015 werden 24 Millionen Besucher erwartet.

 

Info: www.deutschebahn.com