Start Work Digitale Asien-Pazifik-Konferenz von event it realisiert

Digitale Asien-Pazifik-Konferenz von event it realisiert

Die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Konsequenzen zwangen die Veranstalter der regelmäßig alle zwei Jahren stattfindenden Asien-Pazifik-Konferenz (APK) zu einer Neukonzeptionierung. Ursprünglich war die Konferenz für den 19. Oktober 2020 in Tokio vorgesehen, aufgrund der Pandemie-bedingten Reisebeschränkungen war dies nicht mehr möglich. Daher fand die APK erstmalig online und ausschließlich digital statt. Die Konferenz wurde aus dem Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin gesendet und vom Asien-Pazifik-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (APA) organisiert.

Verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung der APK digital zeichnete sich die Full-Service-Agentur event it. Zu den Aufgaben gehörte neben der technischen Umsetzung und Studioplanung auch das Speaker- und Sponsorenmanagement, das Teilnehmer- und Kommunikationsmanagement sowie die Unterstützung bei der Betreuung der Social-Media-Kanäle zum Event.

Durch die Implementierung eines Shops mit zwei Ticketvarianten konnte die IT-Unit des Unternehmens das Teilnehmer- und Kommunikationsmanagement erfolgreich umsetzen. Die aus Berlin live gestreamte Konferenz fand dann auf einer von event it eigens dafür konzipierten Eventpage mit leistungsfähigen Möglichkeiten für Kommunikation und Networking statt.

Mit mehr als 800 Teilnehmern und insgesamt 17 hochrangige Sprecher aus Asien, Deutschland und der EU, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel und Wirtschaftsminister Peter Altmaier, erfuhr die erste digitale Asien-Pazifik Konferenz einen ebenso hohen Zuspruch wie ihre früheren physischen Veranstaltungen.

Mehr lesen zu event it AG . . .