Start Venues Schloss Fleesensee eröffnet neugestalteten Bankettbereich

Schloss Fleesensee eröffnet neugestalteten Bankettbereich

856

Seit Mitte April steht der neu designte Bankettbereich von Schloss Fleesensee für Tagungen oder Events in stilvoller Atmosphäre zur Verfügung. Das im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte gelegene Hotel will mit der Modernisierung sein MICE-Angebot stärken. Für die Umgestaltung des Areals zeichnete die Innenarchitektin Nina Schröer von Bernhard+Hermann Schröer verantwortlich.

Von Seminaren oder Tagungen mit mehreren Hundert Teilnehmern über exklusive Produktpräsentationen bis hin zu privaten Feierlichkeiten wie Hochzeiten und Geburtstagen – die vier Veranstaltungsräume lassen sich je nach Anlass flexibel nutzen. Ebenfalls vorhanden sind ein separater Eingang mit Empfangsbereich sowie das umfassende Cateringangebot der Schloss-Küche.

Neugestalteter Bankettbereich
Neugestalteter Bankettbereich

Im Rahmen der Umgestaltung wurde das florale Design des angrenzenden Restaurants Orangerie bewusst aufgegriffen und in den Banketträumlichkeiten weitergeführt: So zieren etwa die Foyers eine verspielte Tapete mit Kirschblütenzweigen. Goldene Farbakzente sollen hier ein freundliches und zugleich elegantes Ambiente schaffen. Bestehende Möbel wurden neu aufgearbeitet und in das Gesamtkonzept integriert.

„Es gibt in der Region kein vergleichbares Angebot an Tagungs- und Veranstaltungsflächen wie im Schloss Fleesensee, das derart vielfältige und hochkarätige Events ermöglicht. Mit der Neugestaltung möchten wir diesem Anspruch weiterhin Rechnung tragen. Besonders stolz sind wir, dass sich die Banketträumlichkeiten pünktlich zum 15-jährigen Jubiläum unseres Event-Highlights, dem Flanierball, am 16. November 2024 im neuen Gewand präsentieren“, berichtet Kathrin Röder, General Manager von Schloss Fleesensee.

Neugestalteter Bankettbereich
Neugestalteter Bankettbereich

Als weiterer Service für die Planung der eigenen Veranstaltung kann der neue Bankettbereich zudem mit Hilfe eines Onlinetools im Rahmen eines 360-Grad-Rundgangs virtuell besichtigt werden. Neben dem neugestalteten Bankettbereich stehen Gästen zur Umsetzung von Events auf Wunsch auch das rund 500 qm große Veranstaltungszentrum Tenne sowie drei moderne Boardrooms zur Verfügung. Zusätzlich können weitere Bereiche der Location – etwa die Restaurants – exklusiv gemietet werden.

Neugestalteter Bankettbereich
Neugestalteter Bankettbereich

Das Schloss Fleesensee MICE-Angebot wird durch die Möglichkeit von Outdoor-Incentives außerhalb der Tagungsräumlichkeiten erweitert – hier bieten der weitläufige Schlosspark und die Ländereien rund um das Schloss zahlreiche Möglichkeiten zur Programmgestaltung für Incentive- und Teambuildingevents. Ob Imkern, saisonales Gemüse ernten und verarbeiten, Apfelsaft keltern oder Kräuterkunde – viele der Eventbausteine sind dabei von der resorteigenen Landwirtschaft inspiriert, die 2016 ins Leben gerufen wurde.

„Ideen brauchen Freiraum – im wahrsten Sinne des Wortes. Unsere Kunden schätzen es daher besonders, dass sie neben hochmodernen Tagungsmodalitäten auch eine wunderschöne Umgebung vorfinden. Mein Team und ich haben daher maßgeschneiderte Angebote entwickelt, in denen die Gäste sowohl die heimische Natur als auch unsere eigene Landwirtschaft mit allen Sinnen erleben können. Viele unserer Stammgäste sind fasziniert, jedes Jahr andere Facetten im und um das Schloss erleben zu können“, erläutert Maja-Michaela Mahlke, Cluster Director of Sales & Convention. Besonders beliebt bei Gästen sei das Angebot „Auf der Pirsch“ mit Jäger Benjamin. Den Lebensraum Wald kennenlernen, Fährten lesen und die wichtige Arbeit des Jägers zu verstehen, sind dabei die zentralen Aspekte. Optional können die Teilnehmer im Anschluss ein „wildes Menü“ genießen, das die Schlossköche zubereiten.

Anzeige: Das TurmQuartier – Pforzheims neuer Treffpunkt