Start Venues Neue Wiener Eventlocation „House of Strauss“ eröffnet

Neue Wiener Eventlocation „House of Strauss“ eröffnet

995

Die Stadt Wien kann mit einer Reihe an besonderen Venues mit Geschichte und kulturellem Hintergrund aufwarten. Eine neue Location dieser Art stellt das am 25. Oktober 2023 eröffnete House of Strauss im Casino Zögernitz dar. Es beherbergt in den originalen und frisch restaurierten Räumen auf 2.000 m² ein modernes Museum, das die Geschichte der Strauss-Dynastie in animierter Inszenierung zeigt, mit Akustik und Visuals, LED-Wänden und Skulpturen als Projektionsflächen.

House of Strauss (Fotos: WienTourismus/Gregor Hofbauer)An die Geschichte des denkmalgeschützten, 1837 errichteten Hauses erinnern schwarzweiß gekachelte Marmorböden, alte Tapeten-Lithographien, restaurierte Deckenfresken, opulente Kristallleuchter, dazu mit Samt überzogene Futons und Original-Thonet-Bestuhlung aus dem 19. Jahrhundert. Das Casino Zögernitz – einst Treffpunkt der Wiener Gesellschaft – zeigt sich nach der sanften historischen Rückführung und Wiederherstellung der ursprünglichen Malerei nun in neuem Gewand.

House of Strauss (Fotos: WienTourismus/Gregor Hofbauer)Das Thema im zentralen Oktogon im Erdgeschoß ist die Geschichte des Donauwalzers „An der schönen blauen Donau“ von Johann Strauss Sohn. Das weltberühmte Musikstück gilt als die inoffizielle Hymne Wiens. Der Raum ist für kleinere Events bis zu 50 Personen buchbar. Vom Oktogon aus gelangt man in das Herzstück des Gebäudes, den akustisch und optisch beeindruckenden 340 m² großen Strauss-Saal. Die Familie Strauss und auch viele andere Musiker und Komponisten wie Joseph Lanner und Carl Michael Ziehrer traten hier im 19. Jahrhundert auf. Ab 1967 fanden hier Schallplattenaufnahmen alter und klassischer Musik statt, etwa mit Dirigent Nikolaus Harnoncourt und seinem Concentus Musicus. Der Strauss-Saal eignet sich für Veranstaltungen bis zu 380 Personen. Im angeschlossenen Restaurant Casino Kulinarium samt 500 m² großem Gastgarten mit altem Baumbestand und historischem Brunnen serviert Haubenkoch Stefan Glantschnig feine Wiener Küche. Bis zu 80 Personen finden hier Sitzplätze.

Für den optischen Feinschliff des neuen House of Strauss zeichnet Innenarchitekt Denis Košutić verantwortlich. Für die Ausstellung des Museums zeichnete Atelier Brückner verantwortlich.

Anzeige: Das TurmQuartier – Pforzheims neuer Treffpunkt