Start Venues Incentives mit Stars und Persönlichkeiten in Kärnten

Incentives mit Stars und Persönlichkeiten in Kärnten

992

Incentive-Programme in Kärnten können so vielfältig sein wie die Naturbühnen in Österreichs südlichster MICE-Destination. Zwischen Seen und Berggipfeln erwarten Incentive-Gäste zahlreiche Persönlichkeiten, die ihr Wissen gerne teilen und passende Erlebnisse ermöglichen – vom Olympiasieger im Abfahrtsski und Skispringen über Weltmeister im Billard und Cocktailmixen bis hin zu Profikickern, TV-bekannten Tanzstars oder einem Spitzenkoch. Nachfolgende eine kurze Übersicht.

Wedeln mit dem Olympiasieger

Von Dezember bis März haben Teilnehmer die Möglichkeit, im Rahmen eines Incentives mit Skilegende Franz Klammer Kärntens weiße Pisten zu erkunden. Der gebürtige Kärntner und Olympia-Gewinner nimmt die Gruppe mit ins Skigebiet, verrät Tipps und Tricks zum perfekten Carving-Schwung und gibt auch die eine oder andere Anekdote zum Besten. Das Programm ist für bis zu zehn Personen buchbar und dauert zwei Stunden. Es kann zudem mit weiteren Aktivitäten wie einem Einkehrschwung, einem Hüttenabend, einem Slowfood-Dinner oder dem gemeinsamen Zubereiten von Kärntner Spezialitäten kombiniert werden.

Lernen vom Spitzenkoch

Kärnten ist die weltweit erste Slowfood-Reisedestination und bietet Gruppen vielfältige Möglichkeiten, um bei Incentives regionale Lebensmittel zu verkosten und Wissenswertes über die heimische Küche zu erfahren. Unter anderem werden Besuche bei Produzenten oder Kochkurse zu traditionellen Kärntner Gerichten angeboten. So vermittelt beispielsweise Spitzenkoch Hannes Müller, wie man aus rein saisonalen Zutaten schmackhafte Gerichte zaubert. Der Chefkoch des Genießerhotels Die Forelle ist für seine Leidenschaft für regionale Zutaten wie Wildfisch aus dem Weissensee und dem Millstätter See bekannt. Er bezieht Ausgangsprodukte ausschließlich aus der Region, sodass Kursteilnehmer den Geschmack Kärntens erleben und zugleich dessen Slowfood-Produkte kennenlernen können.

Weltmeisterlich Billard spielen

Im Sportpark Klagenfurt/Wörthersee Stadion können bis zu 20 Incentive-Gäste eine ruhige Kugel schieben. Dort trainieren die Billiard-Weltmeister, die Geschwister Jasmin und Albin Ouschan, für internationale Turniere. Bei einem zweistündigen Workshop erhalten Teilnehmer von Jasmin Ouschan eine Führung durch die „Billiard Sport Academy Ouschan“ sowie eine Einführung in Trainingsmethoden und Strategie-Varianten. Nach dem gemeinsamen Training folgen ein kurzes Pro-Am-Turnier und die Siegerehrung. Der Abend klingt mit Getränken sowie Fingerfood aus und alle Teilnehmer erhalten zudem einen signierten Predator Cue von den zwei Weltklasse-Sportlern. Dabei kommen 50 Prozent des Erlöses aus dem Cue-Verkauf im Rahmen des Incentives zu gleichen Teilen der Kinderkrebshilfe und Jugendförderung des österreichischen Billardsports zugute.

Kärnten: Billard Workshop mit Weltmeisterin Yasmin Ouschan (Foto: Ouschan)

Mixen mit dem Cocktail-Weltmeister

Den Star der Mixology Szene erleben Gruppen in Krumpendorf, denn dort unterhält der Kärntner Mario Hofferer sein MH Headquarter, die Internationale Baarkeeper Academy, ein modernes Cocktaillabor sowie eine große Eventlocation. Im Rahmen eines Incentives schauen die Teilnehmer dem mehrfachen Cocktail World Champion, World Bartender of the Year und österreichischen Staatsmeister über die Schulter und versuchen sich in der „Liquid Kitchen“ an der Kreation von außergewöhnlichen Cocktails. Für Veranstaltungen stehen ein Barsalon, eine Suite sowie weitere flexibel nutzbare Räume bereit. Zudem wird auch Fine Dining mit einem nach Kundenwunsch erstellten Degustationsmenü angeboten.

Auf Höhenflug mit Skispringer und Profi-Kicker

Sich einmal in die Lüfte erheben wie ein Skiadler – dies ist möglich bei einem Flug mit Thomas Morgenstern, dem mehrfachen Olympiasieger im Skispringen und einem der erfolgreichsten Sportler Österreichs. Zusammen mit Fußball-Nationalspieler Martin Hinteregger betreibt er ein Helikopterunternehmen und bietet neben VIP- und Shuttleflügen auch Rundflüge über die Berg- und Seenwelt von Österreichs südlichstem Bundesland an. Mit den beiden Kärntnern können Gruppen beispielsweise den Weissensee erleben und auf der Flugroute ebenso den Längsee und die Burg Hochosterwitz, die Turracher Höhe, den Wörthersee, Ossiacher See, das Gegendtal, die Nockberge, den Millstätter See und den Katschberg aus der Vogelperspektive bewundern. Zudem werden auch individuelle Flugrouten umgesetzt.

Dancing Stars

Koordination, Taktgefühl, non-verbale Kommunikation und das Annehmen von neuen Herausforderungen sind beim Tanzen gefragt. Fähigkeiten, die auch im Berufsleben wichtig sind und mit denen sich viele Aufgaben meistern lassen. In einem Tanzworkshop perfektionieren Incentive-Teilnehmer diese Fertigkeiten und lernen auf bewegende Art und Weise, sich schnell auf neue Personen und Situationen einzustellen. Angeleitet werden sie vom Kärntner Profitänzer Andy Kainz und seiner Frau Kelly Kainz. Die erfolgreichen Tanzsportler gewannen jeder zweimal das TV-Format „Dancing Stars“ (in Deutschland unter „Let‘s Dance“ bekannt) und bieten individuelle Workshops an, die je nach Schwierigkeitsgrad, Dauer und Leistungsumfang abgestimmt werden.

Anzeige: Beeftea – der Spezialisten für Live – Digital – Green Events