Start Venues Driving Experience Südtirol eröffnet neuen Winter Experience Park

Driving Experience Südtirol eröffnet neuen Winter Experience Park

634

Durch die Eröffnung eines eigenen Winter Experience Parks im Meraner Hochland auf 1.500 Meter Höhe deckt Cube brand communications mit seiner Marke Driving Experience Südtirol fortan die Bereiche Onroad, Offroad sowie Snow ab. Der strategische Infrastrukturausbau, der bereits mit dem Offroad Park im Pustertal begonnen hatte und nun mit dem Winter Experience Park im Meraner Hochland fortgesetzt wird, komplettiert das Angebot des Anbieters für Fahrevents und Fahrerlebnisse aus Südtirol.

Impressionen vom Winter Experience Park (Fotos: Driving Experience Südtirol)Die Heimat der Driving Experience Südtirol ist der Safety Park Südtirol in Bozen. Mit insgesamt neun Teilstrecken ist das Fahrzentrum idealer Standort für sämtliche Trainings und Erprobungsfahrten auf befestigten Straßen. Für letztere bietet der Standort auch eine dezidierte Teststrecke mit entsprechendem Sichtschutz. Der Offroad Park im Pustertal stellt das Pendant zum Safety Park Südtirol auf unbefestigtem Boden dar. Er verfügt über acht variantenreiche Fahrstationen auf verschiedenen Untergründen wie Schotter, Sand und Schlamm. Ein Slalom-Parcours, mehrere Steilhänge sowie ein kurviges Waldstück runden das Angebot im Pustertal ab.

Mit dem neuen Standort im Meraner Hochland erweitert die Driving Experience Südtirol die Gesamtfläche, die zu Trainingszwecken genutzt werden kann, nun signifikant. Der Winter Experience Park erstreckt sich dabei über 30 Hektar und ist in weniger als einer Stunde von Bozen aus erreichbar. Die Winter-Location befindet sich auf einer Höhe von 1.500 Metern. Zu den Features des Winter Experience Parks gehören neben einem Driftkreisel auch ein Bereich mit Gefälle sowie ein großzügiges Infield. Sämtliche Teilbereiche sind durch einen äußeren (Handling-)Parcours miteinander verbunden.

Impressionen vom Winter Experience Park (Fotos: Driving Experience Südtirol)Die Besonderheiten der Location ermöglichen facettenreiche fahrdynamische Programme auf dem Terrain des Winter Experience Parks. Inhaltliche Schwerpunkte können gleichermaßen im Bereich Fahrsicherheit oder Fahrspaß gesetzt werden. Auch spezielle Fahrtechniken können gezielt ausgetestet werden. „Der Park wurde bewusst großzügig errichtet, sodass den Wünschen unserer Kunden kaum Grenzen gesetzt werden“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter von Cube brand communications, Dr. Michael Schilhaneck. Weitläufige Abstell- und Präsentationsflächen, eine sehr gute Erreichbarkeit sowie ein erstklassiges Hotel- und Gastronomieangebot sind weitere Pluspunkte des neuen Standorts, der sich insbesondere an B2B-Kunden richtet. Erste Events wurden bereits durchgeführt. Zu den Kunden des Winter Experience Parks zählten unter anderem Automobilhersteller sowie Händler.

Anzeige:
state-of-the-art Bauwerke im Bereich mobiler Event- und Sonderbauten sowie kinetische Elemente für Live, Corporate und Sport Veranstaltungen vom Spezialisten

„Mit der neuen Infrastruktur haben wir es geschafft, unsere letzte Angebotslücke zu schließen. Dank unserer Standorte in Südtirol können wir nun die Bereiche Onroad, Offroad und Snow vollständig abdecken“, sagt Dr. Schilhaneck. „Unsere Saison dauert jetzt 365 Tage im Jahr. Wir können nun jederzeit der Automobilbranche ein passendes Angebot machen und festigen somit unser Ziel, als zentraler Ansprechpartner der Automobilindustrie für Fahrevents in Südtirol zu fungieren.“ Eindrücke von den ersten Events im Winter Experience Park wurden in Form von umfassendem Bild- und Bewegtbildmaterial auf dem Instagram-Kanal der Driving Experience Südtirol veröffentlicht.