Start Services ViewSonic mit flexibler All-in-One-Lösung für LED-Displays

ViewSonic mit flexibler All-in-One-Lösung für LED-Displays

624

ViewSonic hat seine neue LDC-Serie vorgestellt. Die modularen LED-Displays der Kategorie All-in-One-Mega-LED ermöglichen Video-Wall-Konfigurationen in verschiedenen Seitenverhältnissen und Größen von bis zu 760 Zoll. Sie vereinen laut ViewSonic die Vielfalt traditioneller LED-Displays mit dem Komfort einer All-in-One-Lösung und sind dabei flexibel in der kundenspezifischen Konfiguration. Die neue LDC-Serie wurde entwickelt, um nahtlose Installationen von Video-Wall- und Digital-Signage-Lösungen in Unternehmen, kommerziellen und öffentlichen Bereichen zu ermöglichen.

ViewSonic LDC-Serie (Fotos: ViewSonic)Carsten Jochmann von ViewSonic: „Die Markteinführung der neuen LDC-Serie ist ein bedeutender Meilenstein in der Branche und zeigt, dass Flexibilität, mühelose Installation und Benutzerfreundlichkeit in einer ultragroßen LED-Wall nebeneinander bestehen können. Unser umfassendes Portfolio ermöglicht es uns nun, unsere Angebote auf den wachsenden Markt von Digital Signage auszuweiten.“

Die schlanke und randlose LDC-Serie bietet eine breite Palette an Größen, Seitenverhältnissen und Formaten – zum Beispiel ein 414-Zoll-Display mit einem Seitenverhältnis von 21:9 oder ein 378-Zoll-Display mit einem Verhältnis von 16:9. Die Konfigurationen können eine Bildschirmgröße von bis zu 760 Zoll erreichen. Die Serie ist für eine mühelose Installation und Wartung konzipiert. Sie nutzt die Vorteile eines All-in-One-Designs, indem sie mehrere Systeme und Komponenten in nur eine Box für die Systemsteuerung integriert und auf diese Weise den Installationsprozess der Videowand vereinfachen will. Das modulare Design ermöglicht es zudem, großflächige Anzeigesysteme in kompaktere Größen zu verpacken, was den Transport über Standardaufzüge erleichtert.

ViewSonic LDC-Serie (Fotos: ViewSonic)Die LDC-Serie verwendet die Glue-on-Board (GOB)-Technologie zur Oberflächenbehandlung, die eine verbesserte Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Stöße, Staub und Feuchtigkeit bieten soll. Die neuen LED-Displays zeichnen sich darüber hinaus durch ein ultradünnes Design von 31 mm Bautiefe und einen 6 mm schmalen Rahmen aus.

Für die komplexen Management-Anforderungen großer Geschäfts- und Gewerbeflächen unterstützt die LDC-Serie eine zentralisierte LAN-Steuerung, die eine Fernüberwachung und Fehlerbehebung in Echtzeit ermöglicht. Die Geräte sind mit den führenden Systemen zum Gerätemanagement von Drittanbietern kompatibel, um eine reibungslose Verwaltung über mehrere Displays hinweg zu ermöglichen.

Anzeige: Mit maßgeschneiderten Lösungen von Riedel Communications lassen sich selbst komplexesten Produktionen und Veranstaltungen realisieren